Béchamelsauce

Béchamelsauce
Dips & Saucen
Béchamelsauce wird mit einer Schöpfkelle in eine Auflaufform geschöpft.
Béchamelsauce

Sie gehört zu den absoluten Saucenklassikern - die cremige Béchamelsauce. Ihre Basis ist eine helle Mehlschwitze, die nicht nur zur Lasagne passt. Sondern auch zu Gemüse oder Fisch.

Unser Tipp: Die Béchamelsauce ist eine weiße Grundsauce und kann vielfältig variiert werden. Als Sauce zu Gemüsegerichten verwendet man Gemüsefond, für Geflügel- oder Fischrezepte wird der Gemüsefond durch Geflügel- oder Fischfond ersetzt.

Dips & Saucen

Cookit Zubehör

Zwillings-Rührbesen

Nährwerte

Pro 100 ml: 131 kcal | 3 g E | 8 g F | 9 g KH

Rezept laden und loskochen

Was ist Béchamelsauce?

Die Béchamelsauce ist eine weiße, gebundene Soße aus den Grundzutaten Milch, Butter, Mehl und Gewürzen. Einige Rezepte verwenden zusätzlich Sahne und ergänzen zum Beispiel Zwiebeln, Speck oder Schinken. Die Basis unseres klassischen Béchamel-Rezeptes ist eine helle Mehlschwitze. Im Cookit gelingt sie dir ganz leicht und du musst keine Angst vor Klümpchen haben. Béchamelsauce ist auch unter den Namen Sauce Béchamel, Weiße Sauce oder Milchsauce bekannt. 

Wer hat die Béchamelsauce erfunden?

Man vermutet, dass die französischstämmige “sauce (à la) Béchamel” auf den Haushofmeister Ludwigs XIV Louis de Béchamel zurückgeht oder zumindest zu dieser Zeit von einem der Köche am Hof erfunden und später nach ihm benannt wurde.

Béchamelsauce mit Käse für deine Lasagne

Wir kennen die Béchamelsauce vor allem als Komponente eines unserer absoluten Lieblingsgerichte: Der Lasagne. Schicht für Schicht kommt sie abwechselnd mit Nudelplatten und selbstgemachter Bolognesesauce in deine Auflaufform. Für die zartschmelzende Konsistenz deiner Béchamelsauce für Lasagne verfeinern wir sie mit würzigem Parmesan. Zum Rezept für Lasagne bolognese

Lasagne bologneseFoto: Nicky & Max

Was kannst du noch mit Béchamelsauce kochen?

Deine selbstgemachte Béchamelsauce schmeckt köstlich zu den meisten Gemüse- und Fleischsorten. Beilagen wie Kartoffeln, Nudeln oder Reis nehmen sie gut auf und runden so jedes Mittag- und Abendessen ab. Reste vom Vortag kannst du mit Béchamelsauce und etwas Käse für einen schnellen Auflauf nutzen. Aber auch für besondere Anlässe ist deine Béchamelsauce geeignet, wie für unser Kalbsfrikassee französischer Art (Blanquette de veau).

3 Min.
Vorbereitungszeit
15 Min.
Kochzeit
18 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 500 Ml
  • 40 g Butter
  • 40 g Weizenmehl
  • Salz
  • weißer Pfeffer, aus der Mühle
  • 500 ml Milch, kalt, 3,5%
  • Muskatnuss, frisch gerieben

Zur Einkaufsliste