Häufige Fragen

Dein Cookit ist von nun an dein treuer Freund und Helfer in der Küche. Mit ihm hast du viele verschiedene Möglichkeiten, dich beim Kochen und Backen auszutoben. 

Viele Möglichkeiten? Dabei kommen natürlich auch hier und dort ein paar Fragen auf. Wir haben die 14 häufigsten Fragen rund um die Anwendung mit deinem Cookit für dich gesammelt.

Deine Frage wurde hier nicht beantwortet? Dann schau doch mal bei Bosch Home vorbei.

von Cookit Team

1. Wie schmelze ich Schokolade?

Schokolade lässt sich ganz easy mit dem vorprogrammierten Automatikprogramm schmelzen. Wähle dazu einfach das Programm “Schokolade schmelzen” aus und folge den Anweisungen.

2. Wie bekomme ich luftigen Eischnee?

Du kannst unter den manuellen Funktionen Eischnee aufschlagen, indem du Eiweiß in den Cookit gibst und mit dem Zwillings-Rührbesen bei Stufe 5 das Eiweiß, je nach Eiweißmenge, für ca. 5-8 Min. (ggf. Zeit verringern) aufschlägst.

3. Kann ich Eis im Cookit zubereiten?

Der Cookit hat zwar keine klassische Eismaschinen-Funktion, aber du kannst trotzdem Eis mit ihm zubereiten. Die fertige Masse kannst du nach der Zubereitung dann einfach in einem Gefäß im Tiefkühlfach durchziehen lassen und danach genießen. Wenn du gefrorene Zutaten verwendest (z.B. Bananenstücke oder Beeren), kannst du ein Blitz-Eis zubereiten.

Kleine gefrorene Früchte wie Himbeeren oder Heidelbeeren können mit dem Universalmesser zerkleinert werden, wenn sie 10 Minuten angetaut wurden. Große Früchte (auch große Beeren) kurz antauen lassen und in kleinere Stücke teilen. Für das Blitz-Eis die Früchte mit Sahne und Zucker in den Topf geben, mit dem Universalmesser zerkleinern und zu einer cremigen Masse aufschlagen.

Leckeres Erdbeereis im Cookit? Hier geht's zum Rezept

4. Kann der Topf/das Zubehör in der Spülmaschine gereinigt werden?

Ja, denn alle Teile sind spülmaschinengeeignet. Zusätzlich verfügt dein Cookit über eine eigene Reinigungsfunktion. Wenn du den Topf deines Cookit in der Spülmaschine reinigen möchtest, solltest du die Kupplung vorab ausbauen und separat z.B. in der Besteckschublade deiner Spülmaschine mit reinigen.

5. Wie erwärme ich Flüssigkeiten?

Für das Erwärmen von Flüssigkeiten kannst du ganz entspannt die Automatikprogramme “Aufwärmen” verwenden. Im manuellen Modus klappt’s auch - du solltest dabei unter 93 Grad bleiben, damit die Zutaten nicht kochen, wenn das nicht erwünscht ist.

6. Wie kommen neue Rezepte auf den Cookit? 

Neue Rezepte kannst du mit der Home Connect App auf deinen Cookit übertragen. Verbinde dazu den Cookit mit dem W-LAN, suche dir neue Rezepte aus und sende sie dir auf den Cookit. Mehr Infos dazu findest du hier.

7. Mit was kann ich Wein in Rezepten ersetzen? 

Wenn du ohne Alkohol kochen möchtest, kannst du Zutaten wie Wein oder Spirituosen natürlich einfach weglassen. In den meisten Fällen kannst du Wein z.B. mit Gemüse- oder Rinderbrühe und 1-2 EL Balsamicoessig austauschen.

8. Kann der Cookit Hefeteig zubereiten?

Na klar, und zwar ziemlich gut! Wähle dazu einfach unter den Guided Cooking Rezepten “Hefeteig süß” aus und schon kann es losgehen. 

9. Gibt es eine Funktion für Porridge?

Für einen perfekten Start in den Tag eine riesen Portion Porridge? Aber sicher doch! Du findest unter den Guided Cooking Rezepten einige Rezepte für Porridge. Zum Beispiel mit Apfel und Zimt, mit Mandelmilch oder glutenfrei

10. Wie viele Portionen kann ich auf einmal kochen?

Mit dem XL-Topf des Cookit bekommst du eine große Familienbande satt! Er fasst bis zu 3 Liter, darin kannst du bis zu 8 Portionen zubereiten. Beachte hierbei einfach die Markierungen im Topf.

11. Wie gelingt mir ein saftiges Steak im Cookit?

Steaks, Medaillons, Filets, Hähnchenbrust, Braten oder Rouladen - alles kann richtig scharf bei hoher Temperatur bis zu 200 Grad angebraten werden.

  • Steaks kurz kalt abspülen und trocken tupfen.
  • Die Steaks einzeln in Vakuumierbeutel geben und vakuumieren.
  • Das Automatikprogramm für Sous Vide auswählen.
  • 2 Liter Wasser in den Topf einwiegen.
  • Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Wasser (Ohne Werkzeug | 55 °C) erhitzen.
  • Das vakuumierte Fleisch in den Topf geben.
  • Den Deckel schließen und die Rinder-Minutensteaks (Ohne Werkzeug | 55 °C | 1 Std. 30 Min.) garen.
  • Das Fleisch aus dem Topf nehmen und beiseitestellen.
  • Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 2 EL Rapsöl in den Topf geben.
  • Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Öl (Ohne Werkzeug | 200 °C | 5 Min) erhitzen.
  • Das Fleisch aus den Beuteln nehmen und trocken tupfen.
  • Das Fleisch bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 200 °C | 2 Min.) anbraten. Nach der Hälfte der Zeit wenden.

12. Kann ich Popcorn im Cookit machen?

Für Popcorn musst du nicht ins Kino, das kannst du auch ganz frisch selbst gemacht zuhause auf der Couch genießen. Dazu findest du unter den Guided Cooking Rezepten eins für süßes und eins für salziges Popcorn.

13. Kann ich Weizenmehl im Rezept durch Vollkornmehl ersetzen?

Du kannst Weizenmehl durch Vollkornmehl ersetzen. Dabei solltest du beachten, dass dann in der Regel mehr Flüssigkeit hinzugefügt werden muss (ca. 15 % mehr).

14. Kann ich Blumenkohlreis im Cookit zubereiten?

Wenn du dich Low Carb ernährst und als Beilage statt klassischem Reis lieber Blumenkohlreis zubereiten möchtest, kannst du das ganz einfach im Cookit tun. Dazu den Blumenkohl in kleine Röschen schneiden, in den Topf mit dem Universalmesser geben und 5 Sekunden lang auf Stufe 12  zerkleinern. Es gibt unter den Guided Cooking Rezepten auch eins für Blumenkohlreis: Grünes Kokos-Gemüse-Curry mit Blumenkohlreis

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen