Brokkoli-Kartoffel-Cremesuppe

Brokkoli-Kartoffel-Cremesuppe
Vegetarisch
Brokkoli-Kartoffel-Cremesuppe
Brokkoli-Kartoffel-Cremesuppe

Eine leckere und gesunde Wohlfühl-Suppe für kalte Tage.

Unser Tipp: Bei frischem Brokkoli kann auch der Strunk mitverwendet werden. Diesen einfach schälen und ebenso in Stücke schneiden. Er hat genauso viel Geschmack und steckt voller Vitamine!

Vegetarisch

Cookit Zubehör

Universalmesser

Nährwerte

Pro Portion: 111 kcal | 5 g E | 6 g F | 12 g KH

Rezept laden und loskochen

Vegetarische Wohlfühlsuppen aus dem Cookit

In deinem Cookit gelingen dir abwechslungsreiche Suppen besonders schnell und einfach. Sie sind ein ideales Mittag- oder Abendessen, lassen sich super vorkochen und wärmen dich vor allem in der kalten Jahreszeit rasch wieder auf. Echtes Soulfood zum Löffeln eben! Wenn du kein Fan von Kartoffeln bist oder weniger Kohlenhydrate in deiner Suppe haben möchtest, ist unsere Brokkolicremesuppe die ideale Alternative zu diesem Rezept. Sie hält sich bis zu 4 Tagen in deinem Kühlschrank, oder du frierst einen Teil für später ein. 

Im Herbst hat Kürbis Saison und bietet sich für gold-orangene Suppenkreationen wie unsere schnelle Kürbiscremesuppe an. Alles Wissenswerte über den Saison-Star Kürbis und noch mehr Rezeptideen bekommst du in unserem umfangreichen Artikel.

Die Endivie hat von September bis November ihre Hauptsaison. Wusstest du, dass sich dieser Spätsommersalat hervorragend für eine Suppe eignet? Falls nicht, lass dich von unserem Rezept für Endiviencremesuppe überzeugen!

EndiviencremesuppeFoto: BSH

Das schmeckt zu schnellen Cremesuppen

Um deine Suppen aufzupeppen, kannst du sie zum Beispiel mit Toppings und Einlagen nach deinem Geschmack versehen. Für Vegetarier bieten sich Kerne und Nüsse oder ein paar Tofuwürfel an. Doch auch gebratene Filetstreifen oder Garnelen passen zu vielen Cremesuppen, wenn du nicht vegetarisch isst. Was immer geht, sind ein paar Löffel Crème fraîche on top, ein auch optisch schöner Klacks. 

Was Groß und Klein besonders lieben, ist ein leckeres Stück Brot in die selbstgemachte Suppe zu dippen. So macht sie gleich auch ein bisschen länger satt. Du kannst deshalb einen Korb mit Scheiben von deinem selbst gebackenem klassischen Baguette auf den Tisch stellen. Toll als Ergänzung einer deftigen Suppe sind aber auch diese Vollkorn-Speckbrötchen. Schon ist ein wärmendes, deftiges Abendessen fertig, an dem sich alle erfreuen. 

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Lebensmittel mit dem Spatel nach unten schieben und etwas Butter zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (Universalmesser | 140 °C | 4 Min.) andünsten.
  • 2Den Knollensellerie schälen, grob würfeln und einwiegen sowie die Kartoffeln schälen, vierteln und einwiegen. Die Röschen vom Brokkoli abtrennen und einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 16 | 10 Sek.) zerkleinern. Den Gemüsefond einwiegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Deckel schließen und das Gemüse (Universalmesser | Stufe 5 | 100 °C | 20 Min.) garen. Anschließend den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Suppe (Universalmesser | Stufe 18 | 1 Min.) pürieren.
  • 3Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Suppe abschmecken, auf Tellern anrichten und mit einem Klecks Crème fraîche garniert servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

10 Min.
Vorbereitungszeit
25 Min.
Kochzeit
35 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • 50 g Knollensellerie
  • 100 g Kartoffeln
  • 500 g Brokkoli
  • 600 ml Gemüsefond
  • 1 TL Salz
  • 2 Prise schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 4 EL Crème fraîche, zum Garnieren

Zur Einkaufsliste