Backen ohne Zucker - die besten Rezepte mit Zuckeralternativen

Kann man ohne Zucker backen? Ja, und zwar sehr gut! Wenn du Kuchen und Gebäck genauso liebst wie wir, aber weniger Haushaltszucker konsumieren möchtest, dann lies hier weiter. Wir zeigen dir, wie du industriellen Haushaltszucker ganz einfach ersetzen und welchen Zuckerersatz du stattdessen zum Backen verwenden kannst. Die besten Rezepte fürs Backen ohne Zucker mit deinem Cookit warten auf dich. Los geht’s:
 

  1. Mögliche Alternativen zu Haushaltszucker
    1.1 Backen mit Honig
    1.2 Agavendicksaft als Zuckerersatz
    1.3 Obst als alternatives Süßungsmittel
  2. Apfelkuchen ohne Zucker - schnell und einfach vom Blech
  3. Käsekuchen ohne Zucker - glutenfrei und Low Carb
  4. Schokokuchen ohne Zucker - so einfach geht zuckerfrei backen
von Cookit Team
Schoko-Zucchini-Brot

Mögliche Alternativen zu Haushaltszucker

Wenn in der Zutatenliste “Zucker” steht, dann ist industrieller Zucker gemeint. Dieser weiße Haushaltszucker wird aus Zuckerrohr oder Zuckerrüben hergestellt. Doch neben diesem allgegenwärtigen Produkt sowie braunem Zucker gibt es viele alternative Süßungsmittel. Egal aus welchem Grund du Zucker reduzieren möchtest - mit diesen Alternativen kannst du Zucker ersetzen und neue Geschmacksrichtungen entdecken:

  • Kokosblütenzucker
  • Ahornsirup
  • Erythrit
  • Birkenzucker (Xylit)
  • Honig
  • Agavendicksaft

Sie alle kannst du zum Backen von Kuchen, Torten, Plätzchen und Gebäck verwenden.  Dieser Nusskuchen ohne Zucker wird mit Erythrit gesüßt. Birkenzucker (Xylit) kannst du ebenfalls ideal als Zuckerersatz verwenden. Probiere unser saftiges Schoko-Zucchini-Brot mit Xylit einfach mal aus! Erythrit und Birkenzucker zählen zu den sogenannten Zuckeralkoholen. 

Kokosblütenzucker hat eine karamellige Note und macht dieses Bananenbrot besonders lecker. Ahornsirup kann mit seinem Karamellaroma auch einiges in der Backstube, wie diese Bananen-Schoko-Blondies beweisen.

Bananen-Schoko-BlondiesFoto: Anna Gieseler

Backen mit Honig

Honig ist eines der ältesten natürlichen Süßungsmittel und bringt tolle Aromen mit; je nachdem, von welchen Blüten die Bienen den Nektar gesammelt haben. Da Honig flüssig ist, musst du beim Backen darauf achten, dass das Verhältnis von Feuchtigkeit und trockenen Zutaten stimmt. Wenn du noch nicht mit Honig gebacken hast, haben wir hier die besten Rezepte zum Probieren für dich:

Schoko-Bananen-MuffinsFoto: BSH

Agavendicksaft als Zuckerersatz

Agavendicksaft eignet sich mit seinem milden, leicht karamelligen Geschmack hervorragend als Zuckerersatz zum Backen. Er ist süßer als Zucker, daher brauchst du im Verhältnis weniger, um herkömmlichen Zucker zu ersetzen. 100 g Agavendicksaft entsprechen 125 g Zucker. Für deinen Cookit haben wir die besten Backrezepte mit Agavendicksaft zusammengestellt:

Obst als alternatives Süßungsmittel 

Ganz simpel - Früchte als natürliche Süße: Verwende reife Bananen, Apfelmus oder pürierte Datteln, um deinen Backwaren natürliche Süße zu verleihen. Dieses Bananenbrot ist zuckerfrei und dennoch schön süß von den reifen Bananen. Probiere es direkt mal aus!  

Apfelkuchen ohne Zucker - schnell und einfach vom Blech

Apfelkuchen ist bei vielen der absolute Lieblingskuchen. Wir könnten auch jeden Tag ein Stückchen verputzen, wenn wir ehrlich sind. Mit unserem Cookit Rezept backst du von nun an den besten Apfelkuchen ohne Zucker.  Um ihn zu süßen, verwenden wir Xylit. Und statt Weizenmehl wandert Mandelmehl in den Teig, so ist der schnelle Apfelkuchen auch noch Low Carb, hat also besonders wenig Kohlenhydrate. 

Low Carb ApfelkuchenFoto: Anna Gieseler

Käsekuchen ohne Zucker - glutenfrei und Low Carb

Dieser luftige Käsekuchen wird ebenfalls mit Xylit, also Birkenzucker, gesüßt. Zusammen mit Eiern, Quark, Frischkäse, Vanille und Zitrone entsteht in kurzer Zeit ein glutenfreier, Low Carb Käsekuchen ohne Zucker. Du denkst: “...und das soll schmecken?” Die Antwort darauf lautet: “Aber sowas von gut!” Überzeug dich selbst!

Low Carb Käsekuchen ohne BodenFoto: BSH

Schokokuchen ohne Zucker - so lecker geht zuckerfrei backen

Schokolade, Mandeln und Rote Bete - diese drei Hauptkomponenten vereinen sich zu einem super saftigen Schokokuchen ohne Zucker, der nebenbei auch noch glutenfrei, vegan und Low Carb ist. Ein echtes Superfood also, nur, dass es eben richtig leckerer Kuchen ist. Gesüßt wird der Teig mit Erythrit. Da er sooo lecker ist, empfehlen wir dir, ihn so schnell wie möglich nachzubacken!

Schneller Rote-Bete-Schokoladenkuchen mit Mandeln auf einem Teller angerichtet.Foto: BSH

Egal ob mit Ahornsirup, Kokosblütenzucker oder Xylit, wir wünschen dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren in deiner zuckerfreien Cookit Backstube!