Schupfnudeln mit Sauerkraut

Schupfnudeln mit Sauerkraut Fleisch & Geflügel
Schupfnudeln mit Sauerkraut

Frisch gemachte Schupfnudeln und leckeres Sauerkraut mit Speck gewürzt.

Unser Tipp: Am besten lassen sich die Schupfnudeln mit angefeuchteten Händen formen.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer

Besonderes Zubehör

Teigkarte, Kochtopf, Pinsel, Schaumkelle

Nährwerte

Pro Portion: 323 kcal | 17 g E | 13 g F | 34 g KH

Rezept laden und loskochen

So wird es gemacht:

  • 1Die Kartoffeln in den Topf einwiegen und mit Wasser bedecken. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Kartoffeln (Ohne Werkzeug | 98 °C | 25 Min.) garen. Die Kartoffeln abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken und ausdampfen lassen. Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 2Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 1: Feste Teige) auswählen. Das Universalmesser einsetzen. Die gegarten Kartoffeln pellen, halbieren und in den Topf geben. Das Mehl, den Hartweizengrieß und das Eigelb zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen.
  • 3Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Nach 1 Min. 30 Sek. den Vorgang stoppen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Teig entnehmen, zu einer dünnen Rolle (Ø 4–5 cm) formen und mit 1 TL Öl einpinseln. Den Topf und das Universalmesser spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 4In einem Kochtopf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
  • 5Das Universalmesser einsetzen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zwiebeln (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 6Den 3D-Rührer einsetzen. Das Lebensmittel mit dem Spatel nach unten schieben. Die Speckwürfel in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Speckwürfel (3D-Rührer | Stufe 4 | 160 °C | 6 Min.) andünsten. Das Sauerkraut einwiegen, das Paprikapulver, den Zucker und Apfelessig zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 4 | 100 °C | 25 Min.) garen.
  • 7Inzwischen mit einer Teigkarte etwa 1 cm breite Stücke vom Teig abschneiden und diese auf der bemehlten Arbeitsfläche zu Schupfnudeln formen. Die Schupfnudeln portionsweise im kochendem Salzwasser gar ziehen lassen. Wenn sie an die Oberfläche steigen, aus dem Wasser nehmen und abschrecken.
  • 8Den 3D-Rührer entnehmen. Das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Das Sauerkraut umfüllen und beiseitestellen. Die Butter in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Butter (Ohne Werkzeug | 150 °C | 3 Min.) schmelzen lassen. Die Schupfnudeln portionsweise in den Topf geben. Die Schupfnudeln bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 150 °C | 7 Min.) goldbraun anbraten, dabei mit dem Spatel zwischendurch wenden. Wenn nötig weitere Butter hinzufügen. Das Sauerkraut zugeben und mit den Schupfnudeln bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 120 °C | 5 Min.) andünsten, dabei mit dem Spatel zwischendurch vorsichtig umrühren.
  • 9Die Schupfnudeln mit Sauerkraut auf Tellern anrichten und servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
20 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 25 Min.
Kochzeit
1 Std. 45 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 350 g Kartoffeln
  • 50 g Weizenmehl, Type 405
  • 50 g Hartweizengrieß
  • 1 Eigelb
  • 0,25 TL Salz
  • 2 Prise schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 Msp. Muskatnuss, frisch gerieben
  • 1 TL Rapsöl, zum Bestreichen
  • 2 Zwiebel
  • 200 g Speckwürfel
  • 300 g Sauerkraut
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Apfelessig
  • 3 EL Butter, zzgl. weitere Butter zum Braten