Schmand-Geschnetzeltes mit buntem Gemüse

Schmand-Geschnetzeltes mit buntem Gemüse
Fleisch & Geflügel
Schmand-Geschnetzeltes mit buntem Gemüse
Schmand-Geschnetzeltes mit buntem Gemüse

Dieses Gericht schmeckt der ganzen Familie und vereint alles, was das Herz begehrt: Zartes Schweineschnitzel, frisches Gemüse – und dazu eine cremige Sauce

Unser Tipp: Dazu schmeckt Reis – verwende zum Kochen einfach das Automatikprogramm und halte den Reis warm.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

3D-Rührer, Zerkleinerungsaufsatz

Nährwerte

Pro Portion: 355 kcal | 31 g E | 22 g F | 8 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Die Paprikaschote vierteln und entkernen. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dicke Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen, die Paprika und die Zucchini nacheinander in die Einfüllöffnung geben und (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in Streifen bzw. Scheiben schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen, die Paprikastreifen und die Zucchinischeiben umfüllen.
  • 2Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dünne Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und den Staudensellerie (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 9) in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren, in die Einfüllöffnung geben und (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 9) in feine Streifen schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen, die Selleriescheiben und Zwiebelstreifen umfüllen.
  • 3Den Schmand und das Schweinegeschnetzelte jeweils in eine separate Schüssel wiegen. Das Fleisch trocken tupfen und beides beiseitestellen.
  • 4Den 3D-Rührer einsetzen. 1 EL Rapsöl in den Topf geben, den Deckel schließen und das Öl (3D-Rührer | Stufe 2 | 200 °C | 5 Min.) erhitzen. Etwa die Hälfte des Schweinegeschnetzelten in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und das Fleisch (3D-Rührer | Stufe 2 | 200 °C | 6 Min.) anbraten. Den 3D-Rührer entnehmen, mit dem Spatel abstreifen und das angebratene Fleisch umfüllen und beiseitestellen.
  • 5Den 3D-Rührer einsetzen. 1 EL Rapsöl und das restliche Schweinegeschnetzelte in den Topf geben.Den Deckel schließen und das Fleisch (3D-Rührer | Stufe 2 | 200 °C | 6 Min.) anbraten. Den 3D-Rührer entnehmen, mit dem Spatel abstreifen und das angebratene Fleisch umfüllen.
  • 6Den 3D-Rührer einsetzen. 1 EL Rapsöl, die Zwiebeln und den Staudensellerie in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 120 °C | 3 Min.) andünsten. Die Paprika und die Zucchini zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 120 °C | 4 Min.) andünsten. Die Gemüsebrühe in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 98 °C | 6 Min.) köcheln lassen.
  • 7In der Zwischenzeit die Petersilie und den Dill waschen, trocken schütteln und die Blättchen bzw. Fähnchen abzupfen. Die Petersilienblättchen und die Hälfte der Dillfähnchen fein hacken. Die Kirschtomaten in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 98 °C | 3 Min.) köcheln lassen.
  • 8In der Zwischenzeit die Speisestärke mit dem Schmand in einer separaten Schüssel verrühren. Die gehackten Kräuter, das Salz, den Pfeffer und die Stärke-Schmand-Mischung in den Topf geben. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 5 | 98 °C | 1 Min.) köcheln lassen. Das Schweinegeschnetzelte in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 3 | 80 °C | 3 Min.) erwärmen.
  • 9Das Schmand-Geschnetzelte mit buntem Gemüse in Teller verteilen und mit den restlichen Dillfähnchen bestreut servieren.
4 Min.
Vorbereitungszeit
41 Min.
Kochzeit
45 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 Zucchini, ca. 150 g
  • 2 Stange Staudensellerie
  • 1 rote Zwiebel
  • 100 g Schmand
  • 500 g Schweinegeschnetzeltes
  • 3 EL Rapsöl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 4 Stängel Petersilie, frisch
  • 4 Stängel Dill, frisch
  • 12 Kirschtomaten
  • 2 TL Speisestärke
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle