Hackbällchen Toskana

Hackbällchen Toskana
Fleisch & Geflügel
Hackbällchen Toskana im Cookit
Hackbällchen Toskana

Ein Klassiker aus der Wohlfühlküche, aromatisch, würzig – und ganz einfach im Ofen gebacken.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer

Besonderes Zubehör

Auflaufform

Nährwerte

Pro Portion: 619 kcal | 37 g E | 48 g F | 11 g KH

Rezept laden und loskochen

Was sind Hackbällchen Toscana? 

Hackbällchen Toscana ist ein herrlich würziges Ofengericht, bei dem die Hackbällchen ohne vorheriges Anbraten direkt im Ofen in einer cremigen Tomatensauce und mit Mozzarella gebacken werden. Ein echter Genuss für Tomate-Mozzarella Fans

Für die Zubereitung der Sauce nutzt du natürliche und frische Zutaten, denn im Cookit ist die Tomatensauce ganz einfach selbst gemacht. Sobald du die Sauce und die Hackbällchen vorbereitet hast, kannst du den Auflauf für 20 Minuten mit Mozzarella belegt in den Ofen schieben. 

Wenn du nicht genug von leckeren Tomate-Mozzarella-Rezepten bekommen kannst, empfehlen wir dir, unser vegetarisches Rezept für Spaghetti Tomate-Mozzarella auszuprobieren. Mit dem Cookit stehen sie in nur wenigen Minuten auf dem Tisch und sind bei der ganzen Familie ein Hit.

Tipps für die Zubereitung von Hackbällchen Toscana

Damit du die Hackbällchen besser formen kannst, solltest du deine Hände kurz unter kaltes Wasser halten. Leicht angefeuchtet bleibt weniger Hackfleischmasse an deinen Händen kleben und die Bällchen werden gleichmäßig geformt.
Frische Kräuter wie Basilikum streust du am Ende auf dein Ofengericht, so bleiben sie frisch und sind ein tolles farbliches Highlight. 

Die besten Beilagen für Hackbällchen Toscana

Die perfekte Hackbällchen Toscana Beilage ist Reis. Du kannst aber auch Penne oder Baguette dazu servieren. Wenn du lieber auf Kohlenhydrate verzichten möchtest oder keinen großen Hunger hast, ist unser One-Pot Rezept für Low-Carb Hackbällchen im Cookit etwas für dich. Mit Crème fraîche, Zucchini und Hackbällchen ist der One-Pot im Cookit einfach zubereitet und überzeugt mit viel Geschmack.

Die besten Hackbällchen-Rezepte für deinen Cookit

Möchtest du lieber nur die Hackbällchen ohne viel Schnickschnack zubereiten? Dann schnapp dir unser Rezept für mediterrane Hackbällchen - perfekt als Snack oder als Beilage auf deinem Buffet. Eine kleine Überraschung erlebst du mit den Hackbällchen mit Ziegenkäsefüllung – in Tomatensauce im Ofen gebacken wird der Ziegenkäse im Kern besonders cremig. Ein Hingucker ist unser Rezept für Paprika-Reis-Suppe mit Hackbällchen. Besonders zu Silvester oder bei Besuch kommt die Suppe mit den Hackfleischspießen gut an. Du bist kein Fan von Tomatensauce? Auch traditionell asiatisch oder russisch überzeugen Hackbällchen – zum Beispiel mit in unseren Rezepten Asia-Hackbällchen süßsauer und Hackbällchen-Stroganoff mit Kartoffeln.

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Basilikum und Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Kräuter (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen, das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen und die Kräuter umfüllen.
  • 2Den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Ober-/Unterhitze: 200 °C.
  • 3Das Universalmesser einsetzen. Die Zwiebel schälen, halbieren und mit der geschälten Knoblauchzehe in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zwiebel (Universalmesser | Stufe 16 | 10 Sek.) zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 4Den 3D-Rührer einsetzen. Das Olivenöl hinzufügen, den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und (3D-Rührer | Stufe 4 | 100 °C | 4 Min.) erhitzen.
  • 5Die stückigen Tomaten einwiegen und Tomatenmark, 1/2 TL Salz, 2 Prisen Pfeffer, Instant-Gemüsebrühe, 1/2 TL Paprikapulver, Oregano und Zucker in den Topf geben. Die Sahne einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (3D-Rührer | Stufe 4 | 98 °C | 10 Min.) köcheln lassen. Die Speisestärke in etwas Wasser verrühren und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Sauce (3D-Rührer | Stufe 4 | 100 °C | 2 Min.) aufkochen lassen.
  • 6Währenddessen das Hackfleisch in einer Schüssel mit 1 TL Salz, 3 Prisen Pfeffer und 1/2 TL Paprikapulver würzen. Daraus etwa 16 kleine Bällchen formen und diese in eine Auflaufform legen. Den Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Tomatensauce über die Hackbällchen geben und den Mozzarella darüber verteilen. Die Hackbällchen wie angegeben backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 200 °C, Backzeit: 20 Min.
  • 7Die Kräuter auf den Hackbällchen verteilen und servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

5 Min.
Vorbereitungszeit
45 Min.
Kochzeit
50 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 4 Personen
  • 3 Stängel Basilikum
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch
  • 2 EL Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 400 g stückige Tomaten, aus der Dose
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 TL Instant-Gemüsebrühe
  • 1.5 TL Paprikapulver, rosenscharf
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Zucker
  • 100 ml Sahne
  • 1 EL Speisetärke
  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 250 g Mozzarella

Zur Einkaufsliste