Currywurst mit pikanter Sauce

Currywurst mit pikanter Sauce
Fleisch & Geflügel
Currywurst mit pikanter Sauce
Currywurst mit pikanter Sauce

Ein wahrer Klassiker im Sommer serviert mit Pommes Frites oder Brot.

Unser Tipp: Anstelle der passierten Tomaten kannst du für mehr Biss auch stückige Tomaten aus der Dose verwenden.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer

Nährwerte

Pro Portion: 622 kcal | 28 g E | 53 g F | 10 g KH

Rezept laden und loskochen

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Zwiebel schälen, halbieren und in den Topf geben. Die Knoblauchzehe schälen und zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Zwiebelmischung umfüllen.
  • 220 ml Sonnenblumenöl einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und das Öl (3D-Rührer | Stufe 2 | 160 °C | 4 Min.) erhitzen. Die Bratwürste in Scheiben schneiden und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Würste (3D-Rührer | Stufe 2 | 160 °C | 6 Min.) rundherum knusprig anbraten. Je nach Dicke der Bratwürste die Zeit ggf. anpassen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Bratwürste umfüllen und beiseitestellen.
  • 3Den 3D-Rührer einsetzen. 20 ml Sonnenblumenöl einwiegen und die Zwiebelmischung zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 4 | 120 °C | 4 Min.) andünsten. Die Worcestersauce und die Tomaten einwiegen. Apfelessig, Currypaste, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Currypulver und Zucker zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Sauce (3D-Rührer | Stufe 4 | 100 °C | 12 Min.) köcheln lassen.
  • 4Die Bratwürste in den Topf geben. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 4 | 100 °C | 3 Min.) erhitzen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken und auf Teller verteilen. Mit etwas Currypulver bestreut servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

2 Min.
Vorbereitungszeit
22 Min.
Kochzeit
24 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40 ml Sonnenblumenöl
  • 4 Riesenbratwürste
  • 20 ml Worcestersauce
  • 500 g Tomaten, passiert
  • 1 EL Apfelessig
  • 1,5 TL Currypaste
  • 0,5 TL Salz
  • 0,25 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 EL Currypulver, zzgl. etwas mehr zum Bestreuen
  • 1 TL Zucker

Zur Einkaufsliste