Dein Valentinstags-Menü im Cookit

Der Valentinstag, ein Tag der Liebe, an dem wir unsere Liebste oder unseren Liebsten entweder mit Blumen, Schokolade oder einem kleinen Geschenk überraschen. Aber wie wir alle wissen, ist Zeit das beste Geschenk. Wie wäre es daher mit einem tollen Menü ganz im Zeichen der Liebe? Wir zeigen dir, wie du mit deinem Cookit ein wundervolles Valentins-Menü ohne viel Aufwand für deine Liebsten zubereiten kannst.

von Cookit Team
Mehrere Baiserherzen mit Himbeersirup auf einem Tuch.

Was ist der Valentinstag?

Ursprünglich ist der Valentinstag ein Gedenktag an den heiligen Valentin, der Schutzpatron der Liebenden im 5. Jahrhundert in Rom, gewesen sein. An diesem Tag werden oft Blumen oder kleine Presente gemacht. Wie wäre es daher anstelle von Blumen mit einem leckeren, selbstgemachten Dinner – denn wie bereits bekannt geht Liebe ja durch den Magen! Also lasst uns loslegen: 

Die Vorbereitung für den Valentinstag

Einen romantischen Abend mit deinem Liebsten oder deiner Liebsten verbringen, ohne dabei Stress und Zeitdruck zu haben? Kein Problem! Mit deinem Cookit, der dich bei der Zubereitung tatkräftig unterstützt, und diesen einfachen Tipps war es nie einfacher, ein Candlelight-Dinner für deinen Lieblingsmenschen zuzubereiten. Um gut vorbereitet zu sein, verraten wir dir unsere Valentins-Tipps:

  • Am besten informierst du dich im Vorfeld, was dein Gast gerne mag und ob er oder sie eventuell bestimmte Lebensmittel nicht verträgt.
  • Auf dieser Grundlage vermeidest du Fauxpas und kannst die beste Rezeptauswahl treffen. Hierbei entscheidest du, wie dein Menü aussehen soll: Aperitif, Vorspeise, Hauptspeise und Dessert?
  • In diesem Artikel haben wir dir eine Rezeptauswahl zusammengestellt, die du natürlich nach Vorlieben anpassen kannst – so bist du in deiner Vorbereitung schon einen großen Schritt weiter hin zum perfekten Menü!
  • Je mehr Steps du am Vortag oder morgens vorbereiten kannst, desto besser kannst du den Tag mit deinem Valentin genießen. Dein Cookit hilft dir und bereitet alles ruckzuck zu! 
  • Dein Partner oder deine Partnerin ist eher der Frühstückstyp? Dann schau doch in unserer Frühstückssammlung nach Inspiration.

 

Dein Cookit-Valentins-Menü

Dekoration

Baiserherzen mit Himbeersirup

Aperitif

Dark and Delicious Ginger

Vorspeise

Kalte Tomatensuppe mit Meerrettichschaum

Hauptspeise

Rote Bete Tagliatelle mit Meeresfrüchten

Dessert

Éclairs mit Vanillesahne und Himbeeren 

 

Der Vortag - Vorbereiten mit deinem Cookit 

Baiserherzen mit Himbeersirup 

Diese kleinen süßen Baiserherzen kannst du perfekt am Vortag vorbereiten. Schnell im Cookit angerührt, spritzt du kleine Herzen auf ein Backblech, die dann für 2 Stunden in den Ofen müssen. Am Valentinstag kannst du den süßen Snack hübsch auf dem Tisch dekorieren. Zum Rezept

Mehrere Baiserherzen mit Himbeersirup auf einem Tuch.Foto: Ira Leoni

 

Kalte Tomatensuppe mit Meerrettichschaum

Diese kalte Tomatensuppe bringt nicht nur die Farbe der Liebe, sondern auch ein tolles Aroma mit. Zaubere mit ihr eine schöne leichte Vorspeise zum Auftakt in dein romantisches Valentins-Dinner. Die Tomatensuppe kannst du am Vortag im Cookit vorbereiten – über Nacht kann diese ihre vollen Aromen entfalten. Am Tag des Dinners bereitest du den Meerrettichschaum im Cookit zu und kannst zum Schluss alles mit Petersilie garnieren. Zum Rezept

Kalte Tomatensuppe mit MeerrettichschaumFoto: Ira Leoni

 

Éclairs mit Vanillesahne und Himbeeren

Éclairs sind aus Brandteig hergestellte kleine Törtchen, die ihren Ursprung in Frankreich, dem Land der Liebe haben. In Deutschland wird das Gebäck auch als “Liebesknochen” bezeichnet. Klingt nach einem perfekten Dessert für dein Valentins-Dinner, oder? Bereite den Teig in deinem Cookit schon am Vortag zu und backe ihn aus. Am Valentinstag musst du nur noch die Vanillesahne im Cookit anrühren und die Törtchen anrichten. Zum Rezept

Eclairs mit Vanillesahne und HimbeerenFoto: BSH

 

Der Dinner-Tag: Valentins-Menü aus deinem Cookit

Bevor es losgeht, kannst du ganz entspannt am Vormittag mit deinem Cookit in der Küche alle restlichen Komponenten zubereiten und dann steht einem tollen, romantischen Dinner nichts mehr im Wege. 

Dark and Delicious Ginger

Als Einstieg kannst du diesen frischen, alkoholfreien Aperitif servieren. Mit den Beeren und dem Zuckerrand macht er richtig was her, so kommt die richtige Stimmung auf und ihr könnt romantisch zusammen in den Abend starten. Den Drink kannst du am Tag des Dinners schnell im Cookit zubereiten. Zum Rezept

Dunkel roter Drink in einem Cockteilglas mit Beeren.Foto: BSH

 

Tagliatelle mit Meeresfrüchten und Rote Bete

Kommen wir zum Hauptgang deines Menüs - es gibt Tagliatelle mit Meeresfrüchten - klingt nach Urlaub am Meer und passt daher perfekt zu einem romantischen Abend zu zweit. Die Pasta bereitest du einfach direkt frisch zu. Dank deines Cookit stehst du nicht lang in der Küche und hast kaum Aufwand. Ruckzuck stehen himmlisch leckere Nudeln auf dem Valentins-Dinner-Tisch. Zum Rezept

Rote Bete Tagliatelle mit Meeresfrüchten auf einem Teller angerichtet.Foto: BSH

Neben deinem tollen Menü sorgen warmer Kerzenschein, sanfte Musik im Hintergrund und rote Rosen für eine entspannte, romantische Atmosphäre. Wir wünschen euch einen tollen Valentinstag und guten Appetit!