Aioli

Aioli
Dips & Saucen
Aioli
Aioli

Der aromatische Knoblauch-Dip kann auch mit besonders hochwertigem Olivenöl zubereitet werden. 

Unser Tipp: Die Aioli sollte noch am selben Tag verzehrt werden.

Dips & Saucen

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zwillings-Rührbesen

Nährwerte

Pro Portion: 290 kcal | 1 g E | 32 g F | 1 g KH

Rezept laden und loskochen

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Knoblauchzehen schälen und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Universalmesser l Stufe 16 | 10 Sek.) zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 2Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Ei, Essig, Salz und Pfeffer dazugeben. Das Rapsöl in eine separate Schüssel einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und (Zwillings-Rührbesen l Stufe 7 | 1 Min. 30 Sek.) emulgieren. Dabei das Rapsöl langsam durch die Einfüllöffnung auf den Zwillings-Rührbesen laufen lassen.
  • 3Die Aioli abschmecken und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

2 Min.
Vorbereitungszeit
8 Min.
Kochzeit
10 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 8 Portionen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Ei
  • 1 TL Essig
  • 0,5 TL Salz
  • 2 Prise schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 250 ml Rapsöl

Zur Einkaufsliste