Kürbis-Nudel-Auflauf

Kürbis-Nudel-Auflauf
Vegetarisch
Kürbis-Nudel-Auflauf
Kürbis-Nudel-Auflauf

Durch den Geschmack nach Walnuss und Kürbis schafft dieser Nudelauflauf eine herbstliche Atmosphäre in jeder Küche.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Auflaufform, Pinsel

Nährwerte

Pro Portion: 748 kcal | 30 g E | 33 g F | 83 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den Kürbis in eine separate Schüssel einwiegen und beiseitestellen.
  • 2Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wenderaspelscheibe, feine Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und den Emmentaler (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) fein reiben.
  • 3Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen und den Emmentaler umfüllen.
  • 4Das Universalmesser einsetzen. Die Walnusskerne einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Walnusskerne (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 5Den 3D-Rührer einsetzen. Die Walnüsse (3D-Rührer | Stufe 5 | 150 °C | 6 Min.) anrösten. Den 3D-Rührer entnehmen, das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen und die gerösteten Walnüsse umfüllen.
  • 62 L Wasser in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Wasser (Ohne Werkzeug | 100 °C | 8 Min.) aufkochen lassen. Inzwischen den Hokkaidokürbis in etwa 2 cm große Würfel schneiden und beiseitelegen.
  • 7Die Penne einwiegen, 2 TL Salz zugeben, den Deckel schließen und die Nudeln (Ohne Werkzeug | 98 °C | 10 Min.) bissfest garen. Ggf. die Packungsangabe der Nudeln beachten.
  • 8Inzwischen die Knoblauchzehe schälen, fein hacken und beiseitelegen. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. 3/4 des Rosmarins fein hacken, die übrigen Rosmarinnadeln beiseitelegen. Den Lauch in Ringe schneiden und beiseitelegen.
  • 9Die Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 10Den Backofen je nach Herstellerangabe vorheizen: Ober-/Unterhitze: 200 °C.
  • 11Den 3D-Rührer einsetzen. Das Rapsöl einwiegen, den Knoblauch, 3/4 des Rosmarins, Kürbis und Lauch zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und alles (3D-Rührer | Stufe 3 | 120 °C | 5 Min.) andünsten.
  • 12Den Frischkäse einwiegen, Muskatnuss, Pfeffer und 1 TL Salz zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und alles (3D-Rührer | Stufe 6 | 20 Sek.) verrühren. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 13Eine Auflaufform mit etwas Öl einpinseln. Nudeln, Gemüse und Walnüsse mit dem Spatel mischen und in die Auflaufform geben und mit dem geriebenen Käse und dem Paniermehl bestreuen.
  • 14Den Auflauf wie angegeben backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 200 °C, Backzeit: 20 Min.
  • 15Den Auflauf aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und mit den Rosmarinnadeln bestreut servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

10 Min.
Vorbereitungszeit
50 Min.
Kochzeit
1 Std.
Gesamtzeit
Zutaten für 4 Portionen
  • 300 g Hokkaidokürbis
  • 150 g Emmentaler
  • 50 g Walnusskerne
  • 400 g Penne
  • 3 TL Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 Stange Lauch
  • 30 ml Rapsöl
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
  • 0,25 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 3 EL Paniermehl
  • Außerdem

  • Rapsöl, zum Einfetten

Zur Einkaufsliste