Meal Prep mit dem Cookit: So geht’s

Meal Prep, das heißt die Vorbereitung von Mahlzeiten, ist derzeit sprichwörtlich “in aller Munde”. Die Vorteile liegen auf der Hand: Man spart dadurch Geld, ernährt sich gesünder und hat immer etwas leckeres zu Essen in der Hinterhand. Ob fürs Büro, die Schule oder den Familienausflug: Mit deinem Cookit und diesen Tipps und Rezeptideen bist du für unterwegs oder den schnellen Hunger super vorbereitet.

von Cookit Team

Meal Prep: Vorteile auf einen Blick

  • Spart Zeit und Geld! Denn das tägliche Kochen und Einkaufen fällt weg. Und wenn du gut vorplanst, kaufst du keine unnötigen Lebensmittel, die im Vorratsschrank verstauben. Wenn du vorgekochtes Essen mit zur Arbeit nimmst, sparst du dir die Ausgaben für den Mittagstisch.

  • Fördert die gesunde Ernährung! Kalorienreiches Fast Food oder Snacks für zwischendurch können durch vorgekochtes Essen ganz einfach ersetzt werden. Der Cookit ist dabei eine große Hilfe! Denn wer selbst kocht, hat die Kontrolle darüber, was er zu sich nimmt.

Rechtzeitig planen ist das A und O

Wer sich am Wochenende oder in der Woche Zeit nimmt, die Mahlzeiten zu planen und einzukaufen, hat jederzeit ein leckeres Essen auf dem Tisch. Mit dem 3 Liter XL-Topf kannst du größere Mengen einfach zubereiten, sodass du 2–3 Portionen immer einfrieren und bei Bedarf noch mal kurz erwärmen kannst.

Cookit im Kürbis auf BrettFoto: BSH

Sicher verpacken und gut organisieren

Einmal kochen, mehrmals genießen: Zum Aufbewahren deiner Mahlzeiten halte ein paar auslaufsichere Dosen oder Schraubgläser bereit. Für Salate, Suppen oder Müsli-Mischungen bieten sich ausgespülte Marmeladengläser an. Dressings gibst du in ein zweites Glas, so kannst du es kurz vorm Verzehr mit dem Salat mischen. Mahlzeiten, die du nur aufwärmen möchtest, füllst du am besten sofort in ofen- oder mikrowellengeeignete Gefäße. Nachhaltig sind Lunchboxen und -tüten, die sich immer wieder verwenden lassen.

6 Meal Prep Rezeptideen für deinen Cookit

Karottensalat mit Kichererbsen

Salate sind immer eine gute Idee für die Mittagspause, denn sie versorgen dich mit wichtigen Nährstoffen - Power, statt Mittagstief! Diese leckere Karotten-Kichererbsen-Kombi aus dem Cookit schmeckt sowohl lauwarm als auch kalt am nächsten Tag. Tipp: Blattsalate und Dressing immer separat aufbewahren und erst kurz vorm Servieren untermischen. Zum Rezept 

Eine Schale mit Karottensalat mit Kichererbsen.Foto: Tina Bumann

 

 

Blumenkohlsuppe mit Röstzwiebeln

Eintöpfe und Suppen lassen sich am Vortag zubereiten und eignen sich perfekt, um im Cookit größere Portionen zu kochen und portionsweise einzufrieren. Dann heißt es morgens nur noch: Aus dem Gefrierfach nehmen, auftauen lassen und mittags im Cookit erwärmen. Zum Rezept 

Blumenkohlsuppe mit RöstzwiebelnFoto: Tina Bumann

 

 

Buttermilch-Smoothie mit Pfirsich

Du bist kein Fan von ausgiebigem Frühstück oder dir fehlt morgens die Zeit? Kein Problem: Am Vorabend vier Zutaten in den Cookit geben, kurz durchmixen lassen, im Kühlschrank aufbewahren und vorbereitet in den Morgen starten! Zum Rezept

Buttermilch-Smoothie aus dem Cookit im Glas.Foto: Anna Gieseler

 

 

Sommerrollen mit Erdnusssauce

Sommerrollen gehen immer - auch im Winter. Dein Cookit kümmert sich um Inhalt und Sauce, nur das Rollen musst du noch selbst übernehmen. Die nächste Mittagspause ist gerettet! Zum Rezept

Sommerrollen mit Erdnusssauce auf Teller.Foto: Tina Bumann

 

 

Tomaten-Karotten-Cracker

Cracker gehen immer! Deine Cracker kommen natürlich nicht aus dem Supermarkt, sondern aus dem Cookit und sind voller Ballaststoffe und Aromen. Tipp: Vor Kindern und Kollegen verstecken, denn sonst sind sie schnell verputzt. Zum Rezept

Mehrere Tomaten-Karotten-Cracker mit Pesto auf Schiefertafel.Foto: Anna Gieseler

 

 

Hähnchen-Caesar-Salat Wraps

Wraps und Sandwiches lassen sich hervorragend am Vorabend oder in der Früh vorbereiten und sind der ideale Snack, wenn es zwischendurch herzhaft, aber dennoch frisch zugehen soll. Das Beste: Das Schnippeln übernimmt der Cookit für dich. Zum Rezept 

Hähnchen-Caesar-Salat Wraps in Stücken auf einem TellerFoto: BSH

 

 

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen