Zucchini-Spiralnudeln mit Schinken-Sahne-Soße

Zucchini-Spiralnudeln mit Schinken-Sahne-Soße Fleisch & Geflügel
Zucchini-Spiralnudeln mit Schinken-Sahne-Soße

Lowcarb-Soulfood mit cremiger Sauce und frischen Zucchini-Nudeln.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

3D-Rührer, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Spiralschneider

Nährwerte

Pro Portion: 456 kcal | 21 g E | 35 g F | 18 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Die Zucchini mit einem Spiralschneider zu "Nudeln" verarbeiten und beiseitestellen.
  • 2Den Parmesan in eine separate Schüssel einwiegen. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wenderaspelscheibe, feine Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und den Parmesan (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 9) fein raspeln, dann umfüllen und beiseitestellen.
  • 3Den Topf ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen. Den 3D-Rührer einsetzen und das Rapsöl einwiegen. Die Frühlingszwiebeln putzen, in Ringe schneiden und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Frühlingszwiebeln (3D-Rührer | Stufe 4 | 120 °C | 4 Min.) andünsten.
  • 4Die Erbsen und die Sahne einwiegen. Die Speisestärke in einer separaten Schüssel mit dem Wasser glatt rühren und zusammen mit Salz und Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Sauce (3D-Rührer | Stufe 1 | 98 °C | 4 Min.) erhitzen.
  • 5Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 6Den Schinken in etwa 1 cm breite Streifen schneiden und zusammen mit den Zucchininudeln zugeben. Bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 98 °C | 3 Min.) erwärmen. Dabei gelegentlich mit dem Spatel umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 7Die Spiralnudeln auf Tellern anrichten und mit dem Parmesan bestreut servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
10 Min.
Vorbereitungszeit
25 Min.
Kochzeit
35 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 2 Zucchini, mittelgroß
  • 50 g Parmesan
  • 20 ml Rapsöl
  • 0,5 Bund Frühlingszwiebeln
  • 150 g Erbsen, tiefgefroren
  • 300 ml Sahne
  • 1 TL Speisestärke
  • 2 EL Wasser
  • 1 TL Salz
  • 0,25 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 150 g gekochter Schinken