Zucchini-Käse-Puffer mit Spargelragout

Zucchini-Käse-Puffer mit Spargelragout
Vegetarisch
Zucchini-Käse-Puffer mit Spargelragout
Zucchini-Käse-Puffer mit Spargelragout

Der perfekte Start in die Spargelsaison – die grüne und weiße Sorte des Gemüselieblings in einer cremigen Sauce und dazu herzhaft leckere Zucchinipuffer.

Unser Tipp: Lege die Puffer nach dem Braten am Besten auf ein Stück Küchenpapier, um überschüssiges Öl aufzunehmen.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

feines Sieb, Sparschäler, Pfanne

Nährwerte

Pro Portion: 619 kcal | 24 g E | 40 g F | 46 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Für die Puffer den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wenderaspelscheibe, grobe Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und die Zucchini (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) grob raspeln. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen, die Zucchini in ein feines Sieb geben, mit 1 TL Salz mischen und abtropfen lassen.
  • 2In der Zwischenzeit den Bergkäse in eine separate Schüssel einwiegen. Die Zwiebel schälen und je nach Größe halbieren. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wenderaspelscheibe, grobe Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und den Bergkäse und die Zwiebel (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) grob raspeln. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen.
  • 3Das Weizenmehl einwiegen. Die Zucchiniraspeln, die Eier, 1/2 TL Salz und den schwarzen Pfeffer zugeben und die Zutaten mit dem Spatel vermengen. Die Puffermasse umfüllen und beiseitestellen. Den Topf ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 4Für das Spargelragout den grünen und weißen Spargel in einer Schüssel beiseitestellen.
  • 5Das Universalmesser einsetzen. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Petersilie (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die zerkleinerte Petersilie umfüllen und beiseitestellen.
  • 6Das Universalmesser einsetzen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in den Topf geben. Den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den 3D-Rührer einsetzen. Darauf achten, dass der 3D-Rührer einrastet.
  • 7Das Rapsöl in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 130 °C | 4 Min.) andünsten. In der Zwischenzeit den weißen Spargel komplett und den grünen Spargel im unteren Drittel schälen. Die holzigen Enden entfernen und den Spargel in ca. 3 cm große Stücke schneiden.
  • 8Die Spargelstücke in den Topf geben. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 130 °C | 4 Min.) andünsten. Den Gemüsefond und die Sahne einwiegen. Das Salz und den schwarzen Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 95 °C | 12 Min.) erhitzen. In der Zwischenzeit für die Puffer 3 EL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Puffermasse darin portionsweise von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  • 9Für das Spargelragout die Speisestärke mit 4 EL Wasser in einer separaten Schüssel glattrühren und mit der Hälfte der zerkleinerten Petersilie in den Topf geben. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 95 °C | 3 Min.) erhitzen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 10Die Zucchini-Käse-Puffer mit Spargelragout auf Teller verteilen und mit der restlichen Petersilie bestreut servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

15 Min.
Vorbereitungszeit
35 Min.
Kochzeit
50 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • Für die Puffer

  • 4 Zucchini, à ca. 200 g
  • 1,5 TL Salz
  • 75 g Bergkäse
  • 1 Zwiebeln, ca. 50 g
  • 100 g Weizenmehl, Type 405
  • 3 Eier
  • 0,5 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • Für das Spargelragout

  • 400 g grüner Spargel
  • 400 g weißer Spargel
  • 1 Bund Petersilie, frisch
  • 3 Zwiebeln, à 50 g
  • 20 ml Rapsöl
  • 200 ml Gemüsefond
  • 200 g Sahne
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Speisestärke
  • Außerdem

  • 3 EL Rapsöl, zum Braten

Zur Einkaufsliste