Zitronenrisotto mit Jacobsmuscheln

Zitronenrisotto mit Jacobsmuscheln Fisch & Meeresfrüchte
Zitronenrisotto mit Jacobsmuscheln

Frisches leichtes Risotto mit feiner Zitrusnote und marinierten Jacobsmuscheln.

Unser Tipp: Der Weißwein kann auch durch Gemüsefond ersetzt werden, wer eine alkoholfreie Variante bevorzugt!

Fisch & Meeresfrüchte

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer

Besonderes Zubehör

Grillpfanne, Zitruspresse, Zestenreibe

Nährwerte

Pro Portion: 685 kcal | 18 g E | 36 g F | 69 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Jakobsmuscheln unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Petersilie (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Hälfte der Petersilie in eine Schüssel umfüllen.
  • 2Das Universalmesser einsetzen. Die rote Chilischote halbieren, entkernen, in Ringe schneiden und in den Topf geben. 50 ml Olivenöl einwiegen. Den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 11 | 20 Sek.) vermengen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Marinade über die Jakobsmuscheln geben und mit Frischhaltefolie abgedeckt 4 Std. im Kühlschrank ziehen lassen. Dabei die Muscheln gelegentlich in der Marinade wenden.
  • 3Den Topf und das Universalmesser spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen. 50 ml Olivenöl zur restlichen Petersilie in die Schüssel einwiegen, vermengen und beiseitestellen.
  • 4Das Universalmesser einsetzen und den Parmesan in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen und den Parmesan (Universalmesser | Stufe 18 | 20 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Parmesan umfüllen und beiseitestellen.
  • 5Etwa 30 Min. vor Ende der Marinierzeit das Universalmesser einsetzen. 2 Schalotten schälen, halbieren und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 6Den 3D-Rührer einsetzen. 20 ml Olivenöl in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 130 °C | 3 Min.) andünsten. Den Risottoreis einwiegen. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 130 °C | 3 Min.) andünsten. Den trockenen Weißwein und den Gemüsefond einwiegen. Den Deckel schließen und das Risotto (3D-Rührer | Stufe 2 | 90 °C | 22 Min.) garen.
  • 7In der Zwischenzeit die Jakobsmuscheln aus der Marinade nehmen und von jeder Seite in einer Grillpfanne für 1-2 Min. braten. Im Innern sollten sie noch glasig sein. Die Kirschtomaten an der Rispe ebenfalls in der Pfanne braten. 1 Zitrone heiß abwaschen, trocknen, die Schale fein abreiben und die Zitrone auspressen. Den Zitronensaft, den Zitronenabrieb, Parmesan und die kalte Butter zum Risotto geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 8Die Jakobsmuscheln mit etwas Salz und Pfeffer würzen, mit den Tomaten auf dem Risotto anrichten und mit dem Petersilienöl beträufelt servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
4 Std.
Vorlaufzeit
10 Min.
Vorbereitungszeit
33 Min.
Kochzeit
43 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 12 Jacobsmuscheln
  • 1 Bund Petersilie, frisch
  • 1 rote Chilischote
  • 120 ml Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 40 g Parmesan
  • 2 Schalotten
  • 300 g Risottoreis
  • 100 ml Weißwein, trocken
  • 700 ml Gemüsefond
  • 250 g Kirschtomaten, an der Rispe
  • 1 Zitrone, unbehandelt, Bio
  • 1 EL Butter, kalt
  • 1 TL Salz
  • 0,25 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle