Ungarisches Hähnchen-Paprikasch

Ungarisches Hähnchen-Paprikasch
Fleisch & Geflügel
Ungarisches Hähnchen-Paprikasch
Ungarisches Hähnchen-Paprikasch

Im Vergleich zum klassischen Gulasch wird Paprikasch mit hellem Fleisch zubereitet. Dazu gibt’s Spätzle – ein Genuss für die ganze Familie und das sogar in ca. 30 Minuten!

Unser Tipp: Geheimtipp: Für das i -Tüpfelchen empfehlen wir, die Spätzle selber zuzubereiten. Passende Rezepte dazu findest du in unserer Rezeptesammlung.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

3D-Rührer, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Küchentuch

Nährwerte

Pro Portion: 512 kcal | 44 g E | 21 g F | 35 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Die roten Paprikaschoten vierteln und entkernen und die Gemüsezwiebel schälen und vierteln. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dicke Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und die Paprikaviertel und Zwiebelviertel nacheinander (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in dicke Scheiben schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen. Den Paprika-Zwiebel-Mix umfüllen und beiseitestellen. Den Topf mit einem Küchentuch auswischen.
  • 2Den 3D-Rührer einsetzen. Das Sonnenblumenöl in den Topf einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Öl (3D-Rührer | Stufe 1 | 180 °C | 4 Min. 30 Sek.) erhitzen. In der Zwischenzeit die Hähnchenbrustfilets trocken tupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Hähnchenbrustwürfel in den Topf geben und mit dem Spatel auf dem Topfboden verteilen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Hähnchenbrustwürfel (3D-Rührer | Stufe 2 | 200 °C | 6 Min.) anbraten. Die Zutaten mit dem Spatel auf dem Topfboden verteilen.
  • 3Den Paprika-Zwiebel-Mix zugeben, den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 1 | 180 °C | 4 Min.) weiter anbraten. Paprikapulver, Tomatenmark, schwarzen Pfeffer und Salz zugeben. Die Hühnerbrühe einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 1 | 97 °C | 5 Min.) köcheln lassen.
  • 4Die saure Sahne und die Spätzle in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 4 | 95 °C | 2 Min.) weiter köcheln lassen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Das ungarische Hähnchen-Paprikasch mit Oregano, etwas schwarzem Pfeffer und Paprikapulver garniert servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

3 Min.
Vorbereitungszeit
32 Min.
Kochzeit
35 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 2 rote Paprikaschoten, à ca. 150 g
  • 1 Gemüsezwiebel, klein, ca. 200 g
  • 30 ml Sonnenblumenöl
  • 3 Hähnchenbrustfilets, à ca. 200 g
  • 2 EL Paprikapulver, edelsüß, ungarisch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 2 TL Salz
  • 300 ml Hühnerbrühe
  • 200 g Saure Sahne
  • 400 g Spätzle, Eierknöpfle, aus dem Kühlregal
  • Außerdem

  • Oregano, frisch, zum Garnieren
  • schwarzer Pfeffer, aus der Mühle, grob, zum Garnieren
  • Paprikapulver, zum Garnieren

Zur Einkaufsliste