Rotkohl mit Nusscrunch

Rotkohl mit Nusscrunch
Vegetarisch
Rotkohl mit Nusscrunch
Rotkohl mit Nusscrunch

Ein Weihnachtsessen ohne Rotkraut? Für uns unvorstellbar! Besonders diese Variante hat es uns angetan, denn der Nusscrunch und die süße Datteln bringen das gewisse Geschmacksextra.

Unser Tipp: Statt Walnusskerne zu karamellisieren kannst du auch 100 g bereits gebrannte Mandeln verwenden, die du grob hackst und über den Rotkohl streust. Der Kohl lässt sich auch schon einige Tage vorher zubereiten und aufwärmen. Dieser abgewandelte Klassiker passt toll zu Rinderfilet, Ente und Wildgerichten.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

3D-Rührer, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Backblech

Nährwerte

Pro Portion: 245 kcal | 4 g E | 10 g F | 32 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den 3D-Rührer einsetzen. Den Zucker in den Topf einwiegen. Das Wasser zugeben, den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 3 | 100 °C | 3 Min.) aufkochen lassen. Die Walnusskerne einwiegen, den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 4 | 180 °C | 6 Min.) karamellisieren lassen. In der Zwischenzeit ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Walnusskerne auf das Backblech geben, gleichmäßig verstreichen und beiseitestellen. Den Topf und den 3D-Rührer kalt spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 2Den Rotkohl in ca. 3 cm dünne Spalten schneiden und den Strunk entfernen. Die roten Zwiebeln schälen und halbieren. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dicke Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und die Hälfte des Rotkohls und die Zwiebeln nacheinander (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in dicke Streifen schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen. Den Rotkohl-Zwiebel-Mix umfüllen. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dicke Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und den restlichen Rotkohl (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in dicke Streifen schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen. Den Rotkohl umfüllen.
  • 3Den 3D-Rührer einsetzen. Das Butterschmalz in den Topf geben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 4 | 140 °C | 3 Min.) erhitzen. Den Rotkohl-Zwiebel-Mix zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 4 | 140 °C | 7 Min.) andünsten. In der Zwischenzeit Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Gewürznelken, Zimtstange und schwarze Pfefferkörner in einen Einwegteebeutel geben und verschließen. Cranberrysaft, Balsamicoessig und Johannisbeergelee einwiegen. Das Salz und den Einwegteebeutel zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 3 | 98 °C | 30 Min.) schmoren lassen. In der Zwischenzeit die karamellisierten Walnusskerne grob hacken und die Datteln vierteln. Die Datteln zugeben, den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 3 | 98 °C | 10 Min.) weiter schmoren lassen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Einwegteebeutel entnehmen. Den Rotkohl mit Nusscrunch garnieren und servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

10 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 12 Min.
Kochzeit
1 Std. 22 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 8 Portionen
  • 50 g Zucker
  • 3 EL Wasser
  • 75 g Walnusskerne
  • 1 Rotkohl, ca. 900 g
  • 2 rote Zwiebeln, à ca. 50 g
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 Lorbeerblätter, getrocknet
  • 4 Wacholderbeeren
  • 5 Gewürznelken
  • 1 Zimtstange
  • 8 schwarze Pfefferkörner
  • 300 ml Cranberrysaft
  • 70 ml dunkler Balsamicoessig
  • 50 g Johannisbeergelee
  • 1 TL Salz
  • 20 Datteln, entsteint, à ca. 10 g
  • Außerdem

  • Backpapier
  • 1 Einwegteebeutel

Zur Einkaufsliste