Quinoa-Breakfast-Burrito

Quinoa-Breakfast-Burrito
Vegetarisch
Quinoa-Breakfast-Burrito
Quinoa-Breakfast-Burrito

Ein deftiges vegetarisches Frühstück mit allem, was dein Tex-Mex-Herz begehrt.

Unser Tipp: Unser Tipp: Wer keinen Koriander mag, verwendet stattdessen einfach glatte Petersilie.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer

Nährwerte

Pro Portion: 510 kcal | 15 g E | 26 g F | 52 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den Reibekäse in eine separate Schüssel wiegen und beiseitestellen. Das Universalmesser einsetzen, die Frühlingszwiebeln in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, die grünen Stücke in den Topf geben und den Rest beiseitestellen. Den Koriander waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen, die Stiele in ca. 2 cm lange Stücke schneiden und alles zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 16 | 15 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Den Koriander-Mix umfüllen und beiseitestellen.
  • 2Das Universalmesser einsetzen. Die Knoblauchzehen schälen und mit den restlichen Frühlingszwiebelstücken in den Topf geben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Die grüne und die rote Paprikaschote vierteln, entkernen und in den Topf geben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 12 | 10 Sek.) grob zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Die Zutaten mit dem Spatel an den Topfrand schieben.
  • 3Den 3D-Rührer einsetzen und darauf achten, dass er einrastet. Das Sonnenblumenöl in den Topf einwiegen. Den Oregano, das Kreuzkümmelpulver, das Paprikapulver, den Cayennepfeffer, das Salz, den schwarzen Pfeffer und das Tomatenmark zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 3 | 140 °C | 5 Min.) andünsten. Die Quinoa und die Gemüsebrühe in den Topf einwiegen. Den Mais und die Kidneybohnen aus der Dose abgießen, abtropfen lassen und einwiegen. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 3 | 97 °C | 12 Min.) köcheln lassen.
  • 4In der Zwischenzeit die Weizen-Mais-Tortillas mittig mit den Crème fraîche bestreichen und mit dem Reibekäse bestreuen. Den 3D-Rührer entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Den Quinoa-Mix auf dem Käse verteilen und mit dem Koriander-Mix bestreuen. Die Tortilla-Ränder über die Füllung schlagen, die Tortillas eng zu Burritos aufrollen und die Quinoa-Breakfast-Burritos servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

Schreibe einen Kommentar und gewinne!

Unter allen eingegangenen Reviews verlosen wir zwischen dem 2. November und dem 15. Dezember jede Woche 5 Scheibensets mit jeweils einer Asia-Gemüse-, feinen Reib- und einer SuperCut Scheibe im Wert von 66 € für den Cookit.

Hier geht's zu den Teilnahmebedingungen
10 Min.
Vorbereitungszeit
25 Min.
Kochzeit
35 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 6 Portionen
  • 150 g Reibekäse, z. B. Gouda oder Gratinkäse, alternativ Scheiben-Käse
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, ca. 175 g
  • 1 Bund Koriander, frisch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 grüne Paprikaschote, ca. 150 g
  • 1 rote Paprikaschote, ca. 150 g
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 1 EL Oregano, getrocknet
  • 2 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Cayennepfeffer, gemahlen
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 2 EL Tomatenmark
  • 180 g Quinoa
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 140 g Mais, aus der Dose, Abtropfgewicht
  • 265 g Kidneybohnen, aus der Dose, Abtropfgewicht
  • 6 Weizen-Mais-Tortillas, alternativ Weizen-Tortillas
  • 6 EL Crème fraîche

Zur Einkaufsliste