Pastinaken-Chips mit Dip

Pastinaken-Chips mit Dip Dips & Saucen
Pastinaken-Chips mit Dip

Mal ein anderer, knuspriger Snack für den Abend mit Freunden.

Unser Tipp: Wer keine Oliven mag, kann sie durch getrocknete Tomaten in Öl ersetzen.

Dips & Saucen

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Küchenpapier, Topf, Holzstäbchen, Schaumkelle

Nährwerte

Pro Portion: 993 kcal | 14 g E | 66 g F | 83 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Die Pastinaken schälen. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dünne Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und die Pastinaken (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 9) in feine Scheiben schneiden. Ggf. zwischendurch den Topf leeren. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen. Die Pastinakenscheiben umfüllen, kalt abspülen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • 2Das Universalmesser einsetzen. Die Oliven einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Oliven (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Den Ricotta und Schmand einwiegen. Rapsöl, Salz und Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und den Dip (Universalmesser | Stufe 10 | 30 Sek.) verrühren. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Dip umfüllen und kalt stellen.
  • 3Reichlich Sonnenblumenöl in einem separaten Topf auf dem Kochfeld erhitzen. Das Öl hat die richtige Temperatur erreicht, wenn an einem Holzstäbchen kleine Bläschen aufsteigen. Die Pastinakenscheiben trocken tupfen und portionsweise im heißen Öl goldbraun ausbacken. Dann mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier gründlich abtropfen lassen.
  • 4Die Pastinakenchips mit etwas Salz würzen und sofort mit dem Dip servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
20 Min.
Vorbereitungszeit
30 Min.
Kochzeit
50 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 8 Portionen
  • 12 Pastinaken
  • 60 g Oliven, gemischt, entsteint
  • 300 g Ricotta
  • 200 g Schmand
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • Sonnenblumenöl zum Ausbacken