Low-Carb-Tomatentarte

Low-Carb-Tomatentarte Vegetarisch
Low-Carb-Tomatentarte

Eine Tarte in einer sommerlichen Low Carb Variante mit gerösteten Pinienkernen und knackigem Rucola.

Unser Tipp: Diese sommerliche Tarte kannst du auch als leichte Vorspeise zu einem besonderen Anlass servieren, oder anstelle eines Salats zum Büfett mitbringen, denn sie schmeckt auch kalt sehr gut.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

Tarteform (Ø 22 cm)

Nährwerte

Pro Stück: 211 kcal | 7 g E | 19 g F | 5 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Den Parmesan in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und den Parmesan (Universalmesser | Stufe 18 | 20 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Parmesan umfüllen und beiseitestellen.
  • 2Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 1: Feste Teige) auswählen. Das Universalmesser einsetzen. Die gemahlenen Mandeln einwiegen. Butter, Ei, Mandelmehl, 1/2 TL Salz und Wasser in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 1 Std. in den Kühlschrank legen. Den Topf ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 3Inzwischen die Tomaten in Scheiben schneiden und beiseitestellen. Das Olivenöl in eine separate Schüssel einwiegen. Die Knoblauchzehe schälen, hacken und mit 1/2 TL Salz sowie dem Pfeffer in die Schüssel zum Olivenöl geben. Thymian und Rosmarin waschen, trocken schütteln, anschließend die Blättchen bzw. Nadeln abzupfen und ebenfalls in die Schale geben. Die Olivenöl-Gewürzmischung verrühren und beiseitestellen.
  • 4Die Pinienkerne in den Topf einwiegen. Die Pinienkerne bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 160 °C | 5 Min.) goldbraun anrösten. Mit dem Spatel zwischendurch umrühren. Die Pinienkerne umfüllen und abkühlen lassen.
  • 55 Min. vor Ende der Kühlzeit den Backofen je nach Herstellerangaben auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • 6Eine Tarteform (Ø 22 cm) mit Butter einfetten. Den Teig hineingeben, flach drücken und am Rand hochziehen. Den Teigboden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Den Teigboden mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten beschweren. Den Tarteboden wie angegeben backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 200 °C, Backzeit: ca. 10 Min.
  • 7Den vorgebackenen Boden aus dem Ofen nehmen. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen. Den Boden mit den Tomatenscheiben belegen. Die Tomaten mit dem Olivenöl-Gewürz-Mix bestreichen und anschließend mit dem zerkleinerten Parmesan bestreuen. Die Low-Carb-Tarte wie angegeben weiterbacken: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze: 200 °C, Backzeit: ca. 25 Min.
  • 8Die fertig gebackene Tarte mit dem Rucola und den gerösteten Pinienkernen garnieren und anschließend servieren.
1 Std. 30 Min.
Kochzeit
1 Std. 30 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 12 Stücke
  • 40 g Parmesan
  • 250 g Mandeln, gemahlen
  • 1 EL Butter, kalt
  • 1 Ei
  • 1 EL Mandelmehl
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Wasser
  • 400 g Tomaten
  • 40 g natives Olivenöl extra
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Prise schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 3 Stängel Thymian
  • 2 Zweig Rosmarin
  • 20 g Pinienkerne
  • 50 g Rucola
  • Außerdem

  • Butter zum Fetten
  • 200 g Hülsenfrüchte zum Blindbacken, getrocknet
  • Frischhaltefolie
  • Backpapier

Sommerliches Live-Kochen mit dem Cookit

Sei dabei und lass uns am 10.08. gemeinsam in der Simply Cookit Facebook-Gruppe leckere Mini-Eistörtchen zubereiten!

Mehr erfahren!