Lauwarmer Radicchiosalat mit Rinderfilet (Sous-vide)

Lauwarmer Radicchiosalat mit Rinderfilet (Sous-vide)
Fleisch & Geflügel
Lauwarmer Radicchiosalat mit Rinderfilet (Sous-vide)
Lauwarmer Radicchiosalat mit Rinderfilet (Sous-vide)

Fruchtig trifft bitter – dieser bunte Salat mit aromatischem Kräuterdressing ist eine erfrischende Geschmackskombination.

Unser Tipp: Durch die Sous-vide-Methode wird das Fleisch wunderbar zart und kann nicht austrocknen. Gleichzeitig erhält es durch das kurze Anbraten am Schluss kräftige Röstaromen.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Vakuumiergerät, Vakuumierbeutel

Nährwerte

Pro Portion: 330 kcal | 26 g E | 19 g F | 14 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den Radicchio in eine separate Schüssel einwiegen. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dicke Seite nach oben, einsetzen, den Deckel schließen und den Radicchio (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in Streifen schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen, den Radicchio umfüllen und kalt stellen.
  • 2Das Universalmesser einsetzen. Für das American Dressing Dill und Petersilie waschen, trocken schütteln, die Spitzen bzw. Blättchen abzupfen und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Kräuter (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Kräuter (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) erneut zerkleinern. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben.
  • 3Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen, die Zwiebel halbieren und alles zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben.
  • 4Zucker, Joghurt sowie Mayonnaise einwiegen. Tomatenmark, Zitronensaft, 1 TL Salz und 1/4 TL Pfeffer zugeben, den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 12 | 20 Sek.) vermengen. Das Universalmesser entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Das Dressing in eine Flasche umfüllen.
  • 5Die Rinderfilets trocken tupfen, einzeln mit je 1/2 EL Sonnenblumenöl in Vakuumierbeutel geben und vakuumieren. Das Automatikprogramm für Sous-vide auswählen. 2 Liter Wasser in den Topf einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Wasser (56 °C) erhitzen. Das vakuumierte Fleisch in den Topf geben, dabei darauf achten, dass die Päckchen vollständig mit Wasser bedeckt sind. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Rinderfilets (56 °C | 90 Min.) Sous-vide garen. In der Zwischenzeit die Orange filetieren und beiseitestellen.
  • 6Nach Ende der Garzeit das Fleisch entnehmen, aus der Folie nehmen und trocken tupfen. Den Topf ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 720 ml Rapsöl in den Topf einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Öl (Ohne Werkzeug | 200 °C | 5 Min.) erhitzen. Die Filets in den Topf geben und bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 200 °C | 3 Min.) scharf anbraten, nach der Hälfte der Zeit mit einer Grillzange wenden. Die Filets aus dem Topf nehmen, mit 1/2 TL Meersalz und 2 Prisen schwarzen Pfeffer würzen und einige Minuten ruhen lassen.
  • 8Den Radicchio in den Topf geben und bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 180 °C | 1 Min.) kurz anbraten, dabei mit dem Spatel wenden. Mit je 1/4 TL Salz und schwarzen Pfeffer abschmecken.
  • 9Die Erdnüsse in eine separate Schüssel einwiegen. Die Rinderfilets in Scheiben schneiden. Den Radicchio mit Orangenfilets und Dressing auf Tellern anrichten, die Filets daraufgeben und mit den Erdnüssen und roten Pfefferbeeren bestreuen. Den lauwarmen Radicchiosalat mit Rinderfilet Sous-vide servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

Schreibe einen Kommentar und gewinne!

Unter allen eingegangenen Reviews verlosen wir zwischen dem 2. November und dem 15. Dezember jede Woche 5 Scheibensets mit jeweils einer Asia-Gemüse-, feinen Reib- und einer SuperCut Scheibe im Wert von 66 € für den Cookit.

Hier geht's zu den Teilnahmebedingungen
10 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 50 Min.
Kochzeit
2 Std.
Gesamtzeit
Schwer
Zutaten für 4 Portionen
  • Für den Salat

  • 350 g Radicchio
  • 0,5 Bund Dill, frisch
  • 0,5 Bund Petersilie, frisch
  • 1 Zwiebel, klein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 g Zucker
  • 100 g Joghurt
  • 50 g Mayonnaise
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1,5 EL Zitronensaft
  • 1,25 TL Salz
  • 0,5 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • Für das Rinderfilet

  • 2 Rinderfiletsteaks, à etwa 200 g
  • 20 ml Rapsöl
  • 1 Orange, unbehandelt, Bio
  • 0,5 TL Meersalz, grob
  • 2 Prise schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 40 g Erdnüsse, geröstet und gesalzen
  • 1 TL rote Pfefferbeeren
  • Außerdem

  • Rapsöl zum Vakuumieren

Zur Einkaufsliste