Kritharaki-Salat mit Harissa-Tomaten-Dressing

Kritharaki-Salat mit Harissa-Tomaten-Dressing
Vegetarisch
Kritharaki-Salat mit Harissa-Tomaten-Dressing
Kritharaki-Salat mit Harissa-Tomaten-Dressing

Der Nudelsalat mit grünen Bohnen, Feta und Rucola begeistert mit einer pikanten Paprika-Tomaten-Sauce.

Unser Tipp: Dazu schmeckt zum Beispiel der gegrillte "Sous-vide-Pulpo", siehe Rezept, aus dem Cookit.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer, Dampfgareinsatz

Besonderes Zubehör

Salatschüssel

Nährwerte

Pro Portion: 470 kcal | 16 g E | 28 g F | 35 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Die Schneidebohnen in eine separate Schüssel wiegen und beiseitestellen. Den 3D-Rührer einsetzen. 1,5 Liter Wasser in den Topf einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Wasser (3D-Rührer | 100 °C | 11 Min.) erhitzen.
  • 2In der Zwischenzeit die Schneidebohnen schräg in ca. 3 cm breite Stücke schneiden. Die Nudeln in den Topf einwiegen, 2 TL Salz und 1/2 EL Olivenöl zugeben. Den Deckel schließen und die Nudeln (3D-Rührer | Stufe 1 | 98 °C | 7 Min.) köcheln lassen. Die Schneidebohnen zugeben, den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 1 | 98 °C | 4 Min.) weiter kochen. Die Packungsangabe der Nudeln beachten und die Zeit ggf. anpassen. Den 3D-Rührer entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Die Zutaten in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen, in eine große Salatschüssel umfüllen und abkühlen lassen.
  • 3In der Zwischenzeit den Topf kalt ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen. Das Universalmesser einsetzen. Die Knoblauchzehen und die Zwiebel schälen, die Zwiebel halbieren und beides in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. 1 EL Olivenöl zugeben, den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 4 | 120 °C | 3 Min.) andünsten. Das Tomatenmark und die Harissapaste zugeben, den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 4 | 120 °C | 2 Min.) anschwitzen. Die Strauchtomaten achteln und zugeben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 4 | 98 °C | 5 Min.) köcheln lassen.
  • 4In der Zwischenzeit den Thymian waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und beiseitestellen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 5 Sek.) grob pürieren. Den Balsamico-Essig, den Honig, 1 EL Olivenöl und 1 TL Salz zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 10 | 10 Sek.) mischen. Das Universalmesser entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Die Hälfte des Dressings in die Salatschüssel geben, mit den Nudeln vermengen und das restliche Dressing umfüllen.
  • 5Die Kalamata-Oliven und den Feta in groben Bröseln in die Salatschüssel wiegen. Den Rucola grob zerrupfen, in die Salatschüssel geben und die Zutaten mit dem Spatel vermengen. Den Kritharaki-Salat mit dem Harissa-Tomaten-Dressing anrichten und das restliche Dressing dazu reichen.
15 Min.
Vorbereitungszeit
36 Min.
Kochzeit
51 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • Für den Salat

  • 250 g Schneidebohnen
  • 300 g Kritharaki-Nudeln, reisförmige Nudeln
  • 2 TL Salz
  • 0,5 EL Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 100 g Kalamata-Oliven, aus dem Glas, Abtropfgewicht
  • 200 g Feta
  • 1 Bund Rucola, ca. 125 g
  • Für das Dressing

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 EL Harissapaste, scharf
  • 4 Strauchtomaten, à ca. 100 g
  • 0,5 Bund Thymian, frisch
  • 2 EL Balsamico-Essig, dunkel
  • 1 EL Honig, flüssig
  • 1 TL Salz