Kohlgemüse-Hack-Eintopf

Kohlgemüse-Hack-Eintopf
Fleisch & Geflügel
Kohlgemüse-Hack-Eintopf
Kohlgemüse-Hack-Eintopf

Ein leckeres Wohlfühlessen für kalte Tage.

Unser Tipp: Du kannst den Kohleintopf nach Belieben mit weiteren Gewürzen wie z. B. Paprikapulver oder Chiliflocken würzen.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer

Nährwerte

Pro Portion: 427 kcal | 25 g E | 26 g F | 26 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Petersilienblättchen (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die zerkleinerte Petersilie umfüllen und beiseitestellen.
  • 2Das Universalmesser einsetzen. Den Weißkohl in Stücke schneiden und in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen und den Weißkohl (Universalmesser | Stufe 14 | 5 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den zerkleinerten Weißkohl umfüllen und beiseitestellen.
  • 3Das Universalmesser einsetzen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen, die Zwiebel halbieren und beides in den Topf geben. Den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung umfüllen. Das Rapsöl in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen den Messbecher einsetzen und das Rapsöl (Ohne Werkzeug | 180 °C | 4 Min.) erhitzen. Das Hackfleisch in den Topf einwiegen und bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 180 °C | 8 Min.) andünsten. Dabei das Hackfleisch mit dem Spatel zerteilen und umrühren. Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung zugeben. Das Salz und den schwarzen Pfeffer zugeben. Die Zutaten bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 160 °C | 4 Min.) anbraten. Dabei mit dem Spatel umrühren. Die Zutaten mit dem Spatel an den Topfrand schieben.
  • 4Den 3D-Rührer einsetzen. Darauf achten, dass der 3D-Rührer einrastet. Den Fleischfond in den Topf einwiegen. Den Blumenkohl in Röschen teilen und in den Topf einwiegen. Den Rosenkohl vierteln und einwiegen. Die Kartoffeln schälen, vierteln und einwiegen. Den zerkleinerten Weißkohl, die Kümmelsaat, das Lorbeerblatt und die zerkleinerte Petersilie zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 3 | 98 °C | 25 Min.) köcheln lassen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 5Das Lorbeerblatt herausnehmen, den Kohlgemüse-Hack-Eintopf auf tiefe Teller verteilen und mit etwas Petersilie garniert servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

5 Min.
Vorbereitungszeit
30 Min.
Kochzeit
35 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 0.5 Bund Petersilie, frisch
  • 200 g Weißkohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 ml Rapsöl
  • 400 g Hackfleisch, gemischt
  • 2 TL Salz
  • 0.25 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 1300 ml Fleischfond
  • 150 g Blumenkohl
  • 150 g Rosenkohl
  • 400 g Kartoffeln
  • 1 TL Kümmelsaat
  • 1 Lorbeerblatt
  • Außerdem

  • frische Petersilie, zum Garnieren

Zur Einkaufsliste