Kartoffelrösti mit Spargel und Räucher-Forelle

Kartoffelrösti mit Spargel und Räucher-Forelle Fisch & Meeresfrüchte
Kartoffelrösti mit Spargel und Räucher-Forelle

Die drei Komponenten schaffen eine würzige Harmonie und ergeben ein leckeres Gericht.

Fisch & Meeresfrüchte

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zerkleinerungsaufsatz, Dampfgaraufsatz

Besonderes Zubehör

Spargelschäler, Backblech

Nährwerte

Pro Portion: 709 kcal | 28 g E | 46 g F | 47 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Für den Dip das Universalmesser einsetzen. Den Dill waschen, trocken schütteln, die Spitzen abzupfen und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und den Dill (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Hälfte des Dills umfüllen und beiseitestellen.
  • 2Das Universalmesser einsetzen, den Meerrettich schälen und in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen und den Meerrettich (Universalmesser | Stufe 16 | 20 Sek.) zerkleinern. Den Frischkäse, die saure Sahne und den Zitronensaft einwiegen und Salz und Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 12 | 10 Sek.) verrühren. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Meerrettichcreme umfüllen und bis zum Servieren kaltstellen. Den Topf leeren, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 3Für die Kartoffelrösti die Zwiebel schälen und halbieren. Die Kartoffeln schälen. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wenderaspelscheibe, grobe Scheibe nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und die Kartoffeln und Zwiebel (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) grob raspeln. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen, das geraspelte Gemüse umfüllen, in einem Küchenhandtuch kräftig ausdrücken und beiseitestellen.
  • 4Das Universalmesser einsetzen und das Gemüse zurück in den Topf geben. Das Mehl, das Ei, Salz und Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 12 | 30 Sek.) vermengen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Kartoffel-Masse umfüllen und beiseitestellen. Den Topf und das Universalmesser spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 5Das Automatikprogramm für Dampfgaren (Hohe Dampfintensität) auswählen. 800 ml Wasser in den Topf einwiegen und den Dampfgaraufsatz auf den Topf setzen. Den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden, halbieren und in den Dampfgaraufsatz einwiegen. Den Dampfgardeckel auflegen und den Spargel (10 Min.) dämpfen lassen.
  • 6Den Backofen vorheizen: Ober-/Unterhitze: 100 °C. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • 7Inzwischen das Rapsöl portionsweise in einer Pfanne erhitzen und jeweils 2 EL Kartoffel-Masse bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 3-5 Min. goldbraun backen. Die Puffer aus der Pfanne nehmen, auf das Backblech legen und im heißen Ofen bis zum Verzehr warm halten.
  • 8Den Dampfgaraufsatz von dem Topf nehmen und beiseitestellen. Die Röstis mit dem Spargel und den Räucher-Forellenfilets belegen. Mit Meerrettichcreme bestreichen und mit restlichem Dill bestreut servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
10 Min.
Vorbereitungszeit
40 Min.
Kochzeit
50 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • Für den Dip

  • 0,5 Bund Dill, frisch
  • 20 g Meerrettich, frisch
  • 100 g Frischkäse
  • 200 g saure Sahne
  • 20 ml Zitronensaft
  • 0,25 TL Salz
  • 2 Prise schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • Für die Kartoffelrösti

  • 1 Zwiebel
  • 800 g Kartoffeln
  • 50 g Weizenmehl, Type 405
  • 1 Ei
  • 0,5 TL Salz
  • 0,25 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 350 g grüner Spargel
  • 4 EL Rapsöl
  • 4 Forellenfilets, geräuchert
  • Außerdem

  • Backpapier