Gnocchi-Hähnchen-Pfanne

Gnocchi-Hähnchen-Pfanne Fleisch & Geflügel
Gnocchi-Hähnchen-Pfanne

Frisches Gemüse und zartes Hähnchenfleisch machen diese Gnocchi-Pfanne zu einem nahrhaften und leckeren Gericht.

Unser Tipp: Für eine mediterrane Note können zum Fleisch ein paar Salbeiblättchen gegeben werden.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Topf, Schaumkelle

Nährwerte

Pro Portion: 765 kcal | 40 g E | 23 g F | 100 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wenderaspelscheibe, feine Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und den Parmesan (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 9) fein reiben. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen und den Parmesan umfüllen.
  • 2Die Kartoffeln mit Schale in den Topf einwiegen und mit Wasser bedecken. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Kartoffeln (Ohne Werkzeug | 97 °C | 25 Min.) garen. Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, schälen und in Stücke schneiden. Die Kartoffelstücke mit einer Gabel zerdrücken. Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 3Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 2: Weiche Teige) auswählen. Das Universalmesser einsetzen. Die zerdrückten Kartoffeln in den Topf geben. Das Mehl einwiegen mit 40 g Parmesan einwiegen. Eigelb, Salz und Muskatnuss dazugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten zu einem Teig verarbeiten, bei Bedarf etwas mehr Mehl zugeben. Nach (1 Min.) den Vorgang stoppen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 4Den Teig in 4 Portionen teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus jeder Portion eine Rolle (Ø ca. 1,5 cm) formen. Die Rollen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Die Teigstücke mit etwas Mehl bestäuben und über einen Gabelrücken rollen, sodass die typische Rillenstruktur entsteht. In einem großen Topf auf dem Herd reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Gnocchi formen und in siedendem Wasser garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Die Gnocchi mit einer Schaumkelle abschöpfen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  • 5Inzwischen den Topf ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden. Die grünen Bohnen putzen und halbieren. Das Hähnchenbrustfilet in Scheiben schneiden.
  • 6Den 3D-Rührer einsetzen. Das Rapsöl in den Topf einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und das Öl (3D-Rührer | Stufe 1 | 160 °C | 4 Min.) erhitzen. Das Fleisch in den Topf geben, mit Instant-Geflügelbrühe würzen, den Deckel schließen und (3D-Rührer | Stufe 3 | 160 °C | 6 Min.) anbraten. Die Zwiebelringe, die Knoblauchscheiben und die Bohnen zugeben. Den Deckel schließen und alles (3D-Rührer | Stufe 4 | 120 °C | 4 Min.) andünsten
  • 7Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Gnocchi und Kirschtomaten in den Topf geben und mit dem Spatel unterheben. Mit dem übrigen Parmesan servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
32 Min.
Vorbereitungszeit
53 Min.
Kochzeit
1 Std. 25 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 80 g Parmesan
  • 750 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 240 g Weizenmehl, Type 405, zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • 2 Eigelb
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Muskatnuss, gerieben
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 160 g grüne Bohnen
  • 50 ml Rapsöl
  • 340 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 TL Instant-Geflügelbrühe
  • 150 g Kirschtomaten