Gefüllte Zucchini

Gefüllte Zucchini
Vegetarisch
Gefüllte Zucchini
Gefüllte Zucchini

Dieser vegetarische Ofenschmaus ist dank Bulgur und reichlich Gemüse ein richtiger Sattmacher für die ganze Familie. Die gefüllte Zucchini lässt sich auch super vorbereiten.

Unser Tipp: Die Bulgur-Füllung ist auch bestens geeignet, um Paprika oder Gemüsezwiebeln zu befüllen.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer

Besonderes Zubehör

feines Sieb; tiefes Backblech

Nährwerte

Pro Portion: 294 kcal | 9 g E | 15 g F | 27 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Für die Zucchini das Universalmesser einsetzen. Die Zwiebel schälen, halbieren und in den Topf geben. Die Tomaten halbieren, entkernen und zugeben. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und zugeben. Die grünen Oliven einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Tomaten-Mix umfüllen und beiseitestellen.
  • 2Den Bulgur in ein feines Sieb wiegen, unter fließendem Wasser waschen und abtropfen lassen. Den 3D-Rührer einsetzen. Das Wasser einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Wasser (3D-Rührer | Stufe 1 | 98 °C | 6 Min.) erhitzen. Den gewaschenen Bulgur und 1 TL Salz in den Topf geben. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 1 | 98 °C | 12 Min.) quellen lassen.
  • 3In der Zwischenzeit den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Ober-/Unterhitze: 200 °C. Ein tiefes Backblech einfetten. Die Zucchini längs halbieren, die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen, die Zucchinihälften nebeneinander auf das tiefe Backblech legen, mit 1/2 EL Olivenöl beträufeln und mit 1/2 TL Salz bestreuen. Den Tomaten-Mix, 3 EL Olivenöl, 1 TL Salz, 1 TL schwarzen Pfeffer, Paprikapulver und Chiliflocken in den Topf geben. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 5 | 30 Sek.) vermengen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 4Den Bulgur-Mix in die Zucchinihälften füllen. Die Gemüsebrühe in ein separates Gefäß wiegen und in das tiefe Backblech, neben die Zucchini gießen. Die Zucchini wie angegeben backen: Einschubhöhe 2 (unteres Drittel), Ober-/Unterhitze: 200 °C, Backzeit: ca. 35 Min.
  • 5In der Zwischenzeit für den Joghurt-Dip den Joghurt in eine separate Schüssel wiegen. 1/2 EL Olivenöl, Knoblauchpulver, 1 TL Salz, 1/2 TL schwarzen Pfeffer, Zitronenabrieb und Thymian zum Joghurt geben und alles vermengen. Die gefüllten Zucchini aus dem Backofen nehmen, mit dem Joghurt-Dip anrichten, mit etwas Thymian und Rosmarin garnieren und servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

12 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 3 Min.
Kochzeit
1 Std. 15 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • Für die Zucchini

  • 1 Zwiebel, ca. 60 g
  • 2 Tomaten, à ca. 130 g
  • 3 Zweige Rosmarin, frisch
  • 50 g grüne Oliven, entsteint
  • 100 g Bulgur
  • 200 ml Wasser
  • 2,5 TL Salz
  • 4 Zucchini, à ca. 160 g
  • 3,5 EL Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 0,5 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • Für den Joghurt-Dip

  • 300 g Joghurt, 3,50%
  • 0,5 EL Olivenöl, extra, nativ
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 0,5 TL Zitronenabrieb
  • 0,25 TL Thymian, getrocknet
  • Außerdem

  • Fett, für das Backblech
  • Thymian, frisch, gehackt zum Garnieren
  • Rosmarin, frisch, gehackt zum Garnieren

Zur Einkaufsliste