Gefülltes Brot (Durban Bunny Chow)

Gefülltes Brot (Durban Bunny Chow)
Fleisch & Geflügel
Gefülltes Brot (Durban Bunny Chow)
Gefülltes Brot (Durban Bunny Chow)

Herzhaftes Lammcurry mit einem bunten Potpourri an Gewürzen. Serviert wird direkt im Brot! Das Durban Bunny Chow stammt aus der südafrikanischen Küche und wird dort als Street Food angeboten.

Unser Tipp: Das gefüllte Brot schmeckt auch mit Rindfleisch statt Lamm sehr lecker. Je nachdem, wie du die Konsistenz des Currys magst, kannst du die Wassermenge aus Schritt 18 auch etwas verringern.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer

Nährwerte

Pro Portion: 1139 kcal | 54 g E | 59 g F | 88 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Die Lammkeule trocken tupfen, in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Das Universalmesser einsetzen. Knoblauchzehen und Zwiebel schälen, die Zwiebel halbieren und beides in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 15 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 2Den 3D-Rührer einsetzen und darauf achten, dass er einrastet. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Das Sonnenblumenöl in den Topf einwiegen. Sternanis, Zimtstange, Kardamomschoten, Fenchelsamen und Kreuzkümmel zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 140 °C | 3 Min.) andünsten. Garam Masala, schwarzen Pfeffer und Kurkuma zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 140 °C | 2 Min.) weiter andünsten.
  • 3Die stückigen Tomaten in den Topf einwiegen. Das Lammfleisch und den Ingwer zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 4 | 98 °C | 40 Min.) köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Würfel scheiden. Die Kartoffelwürfel in den Topf geben. Das Wasser einwiegen, den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 4 | 98 °C | 15 Min.) weiter köcheln lassen. In der Zwischenzeit von 4 Broten einen Deckel abschneiden, den weichen Innenteil entfernen und beiseitestellen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 4Die Zimtstange und den Sternanis aus dem Topf nehmen. Das Curry in die Brote füllen. Das gefüllte Brot (Durban Bunny Chow) anrichten, mit Minzblättchen garnieren und servieren, das Brotinnere und den Brotdeckel dazu reichen.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

10 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 2 Min.
Kochzeit
1 Std. 12 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • Zutaten

  • 800 g Lammkeule, ohne Knochen
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel, ca. 80 g
  • 120 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Sternanis
  • 1 Zimtstange
  • 3 Kardamomschoten
  • 0,5 TL Fenchelsamen
  • 0,5 TL Kreuzkümmel
  • 3 TL Garam Masala
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 2 TL Kurkuma, gemahlen
  • 400 g Tomaten, stückig, aus der Dose
  • 2 TL Ingwer, gemahlen
  • 3 Kartoffeln, à ca. 80 g
  • 200 ml Wasser
  • 4 Bauernbrot, klein, à ca. 200 g
  • Außerdem

  • Minzblättchen, zum Garnieren

Zur Einkaufsliste