Chili-Frikadellen mit Paprikasalat

Chili-Frikadellen mit Paprikasalat
Fleisch & Geflügel
Chili-Frikadellen mit Paprikasalat
Chili-Frikadellen mit Paprikasalat

Der knackige Salat und die saftig-krossen Frikadellen lassen sich prima mitnehmen und als Mittagessen genießen.

Unser Tipp: Wenn du die Hände etwas anfeuchtest, dann lassen sich die Frikadellen ganz einfach formen.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Grillzange

Nährwerte

Pro Portion: 663 kcal | 30 g E | 50 g F | 21 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Für den Salat das Universalmesser einsetzen. Den Majoran waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und den Majoran (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Weißweinessig und 60 ml Olivenöl einwiegen. 2 TL Salz und den Zucker zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 10 | 30 Sek.) vermengen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 2Die Paprikaschoten vierteln und entkernen. Die Frühlingszwiebeln in ca. 10 cm lange Stücke schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dicke Seite nach oben, einsetzen. Darauf achten, dass der Zerkleinerungsaufsatz einrastet. Den Deckel schließen und die Paprikaschoten und die Frühlingszwiebeln nacheinander (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in dicke Scheiben schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen. Den Paprikasalat umfüllen und beiseitestellen.
  • 3Für die Frikadellen das Universalmesser einsetzen. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, die Zwiebel halbieren und beides in den Topf geben. Die rote Chilischote halbieren, entkernen und zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 15 Sek.) zerkleinern. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Das gemischte Hackfleisch und das Paniermehl einwiegen. Senf, Ei, 1 TL Salz, schwarzen Pfeffer und Paprikapulver zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 12 | 30 Sek.) vermengen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel anstreifen.
  • 4Aus der Masse 8 gleichgroße Frikadellen formen. Den Topf ausspülen, abtrocknen und den Topf wieder in das Gerät einsetzen. 2 EL Olivenöl in den Topf geben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Olivenöl (Ohne Werkzeug | 160 °C | 4 Min.) erhitzen. 4 Frikadellen nebeneinander auf dem Topfboden verteilen. Die Frikadellen bei offenem Deckel (ohne Werkzeug | 160 °C | 10 Min.) braten. Dabei die Frikadellen nach der Hälfte der Bratzeit mit einer Grillzange wenden. Die gebratenen Frikadellen umfüllen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und bis zum Servieren warm stellen. Mit den übrigen Frikadellen ebenso verfahren. Die Chili-Frikadellen mit Paprikasalat und Chiliringen anrichten und servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

9 Min.
Vorbereitungszeit
39 Min.
Kochzeit
48 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • Für den Salat

  • 0,5 Bund Majoran, frisch
  • 100 ml Weißweinessig
  • 60 ml Olivenöl, extra, nativ
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 2 rote Paprikaschoten, à ca. 150 g
  • 2 gelbe Paprikaschoten, à ca. 150 g
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, ca. 150 g
  • Für die Frikadellen

  • 1 Zwiebel, ca. 60 g
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 50 g Paniermehl
  • 1 EL Senf
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 4 EL Olivenöl, zum Braten geeignet
  • Außerdem

  • Küchenpapier
  • rote Chilischote, in Ringen, zum Garnieren

Zur Einkaufsliste