Brezel-Weißwurst-Salat mit Ringelbete

Brezel-Weißwurst-Salat mit Ringelbete
Fleisch & Geflügel
Brezel-Weißwurst-Salat mit Ringelbete
Brezel-Weißwurst-Salat mit Ringelbete

O' zapft is – dieser Salat bringt das Oktoberfestgefühl zu dir nach Hause.

Unser Tipp: Anstelle der Ringelbete kannst du z. B. auch Rettich verwenden.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer, Zwillings-Rührbesen, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Schäler, Salatschüssel

Nährwerte

Pro Portion: 975 kcal | 27 g E | 66 g F | 70 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in grobe Röllchen schneiden und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und den Schnittlauch (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Den Deckel schließen und den Schnittlauch (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) erneut zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 2Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Darauf achten, dass der Zwillings-Rührbesen richtig einrastet. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Das Rapsöl und den Apfelessig in den Topf einwiegen. Senf, Salz und schwarzen Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 20 Sek.) vermengen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen und das Dressing in die Salatschüssel geben.
  • 3Die Ringelbete schälen und in eine separate Schüssel einwiegen. Die rote Zwiebel schälen und halbieren. Die Gurke der Länge nach vierteln. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dicke Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und die Ringelbete, die Zwiebel und die Gurke (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in Scheiben schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen, das Gemüse in eine große Salatschale umfüllen und beiseitestellen. Den Topf ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 4Die Weißwürste aus der Haut pellen und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Die Laugenbrezeln in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
  • 5Den 3D-Rührer einsetzen und das Rapsöl in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Rapsöl (3D-Rührer | Stufe 2 | 180 °C | 3 Min.) erhitzen. Die Weißwurstscheiben in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Weißwurstscheiben (3D-Rührer | Stufe 2 | 180 °C | 7 Min.) anbraten. Den 3D-Rührer entnehmen, das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen und die Weißwurstscheiben in die Salatschüssel geben.
  • 6Den 3D-Rührer einsetzen und die Laugenbrezelwürfel in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Laugenbrezelwürfel (3D-Rührer | Stufe 2 | 200 °C | 5 Min.) anbraten. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 7Die Weißwurstscheiben und Laugenbrezelwürfel zu der Ringelbete, zu den Zwiebeln und der Gurke zugeben und vermengen. Den Brezel-Weißwurst-Salat mit Ringelbete servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

10 Min.
Vorbereitungszeit
20 Min.
Kochzeit
30 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • Für das Dressing

  • 1 Bund Schnittlauch, frisch
  • 50 ml Rapsöl
  • 40 ml Apfelessig
  • 1,5 EL Senf, süß
  • 0,5 TL Salz
  • 0,25 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • Für den Salat

  • 500 g Ringelbete
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Gurke
  • 8 Weißwürste
  • 4 Laugenbrezeln
  • 30 ml Rapsöl

Zur Einkaufsliste