Blaubeer-Buttermilch-Muffins

Blaubeer-Buttermilch-Muffins Desserts & Backen
Blaubeer-Buttermilch-Muffins

Der Klassiker überzeugt mit fluffigem Teig und saftigen Blaubeeren.

Unser Tipp: Auch mit anderen Beeren sind diese Muffins ein großer Genuss!

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

Muffinförmchen, Papierförmchen

Nährwerte

Pro Stück: 253 kcal | 5 g E | 11 g F | 34 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den Backofen je nach Herstellerangaben auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen.
  • 2Die Blaubeeren in eine separate Schüssel einwiegen und mit 1 EL Mehl bestäuben, die Beeren sollten dabei vollständig trocken sein. Die Beeren beiseitestellen.
  • 3Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 2: Weiche Teige) auswählen. Das Universalmesser einsetzen. Buttermilch, Sonnenblumenöl, Mehl und Zucker einwiegen. Eier, Vanilleextrakt, Backpulver, Natron und Salz zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Teigprogramm nach 30 Sek. abbrechen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 4Die Blaubeeren vorsichtig mit dem Spatel unterheben. Die 12 Muffinförmchen mit dem Teig großzügig befüllen und die Oberfläche mit Rohrzucker bestreuen. Die Muffins wie angegeben backen: Ober-/Unterhitze, 200 °C; Backzeit: 20 Min.
  • 5Die Muffins herausnehmen und 5 Min. abkühlen lassen. Danach die Muffins aus den Mulden nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
10 Min.
Vorbereitungszeit
20 Min.
Kochzeit
30 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 12 Stücke
  • 200 g Blaubeeren
  • 350 g Weizenmehl, Type 405
  • 230 ml Buttermilch
  • 120 g Sonnenblumenöl
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1,5 TL Vanilleextrakt
  • 1,5 TL Backpulver
  • 0,5 TL Natron
  • 0,25 TL Salz
  • 3 EL Rohrzucker