Ananas-Bulgur-Salat

Ananas-Bulgur-Salat Vegetarisch
Ananas-Bulgur-Salat

Der exotische Salat schmeckt nicht nur zum nächsten Grillfest fantastisch, er lässt sich auch prima fürs nächste Picknick einpacken.

Unser Tipp: Der Salat schmeckt toll zu den Surf-and-Turf-Grillspießen mit Sous-vide-Rumpsteaks.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Saftpresse

Nährwerte

Pro Portion: 363 kcal | 6 g E | 13 g F | 51 g KH

So wird es gemacht:

  • 1"Den 3D-Rührer einsetzen. Den Bulgur in den Topf einwiegen und das Sonnenblumenöl, 1 TL Salz und das Currypulver zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 3 | 140 °C | 3 Min.) andünsten. Das Wasser einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 98 °C | 10 Min.) quellen lassen.
  • 2In der Zwischenzeit die Ananas längs halbieren und das Fruchtfleisch mit einem kleinen Messer so aus den Hälften schneiden, dass man die Schalen als Servierschalen verwenden kann. Den harten Strunk vom Fruchtfleisch abschneiden und das Fruchtfleisch beiseitestellen. Die Paprika und die Salatgurke längs vierteln, entkernen und beiseitestellen. Die Limetten halbieren, den Saft auspressen und beiseitestellen. Den 3D-Rührer entnehmen und mit dem Spatel abstreifen, den Bulgur umfüllen und abkühlen lassen. Den Topf kalt ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 3Das Universalmesser einsetzen. Die Frühlingszwiebeln in ca. 1 cm große Stücke schneiden und in den Topf geben. 1 grüne Chilischote längs halbieren, entkernen und zugeben. Den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, abzupfen und zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 18 | 15 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und mit dem Spatel abstreifen.
  • 4Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dicke Seite nach oben, einsetzen und darauf achten, dass der einrastet. Den Deckel schließen und nacheinander die Gurken-, die Paprika- und die Ananasstücke (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in Scheiben, bzw. Streifen schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen und die Zutaten mit dem Spatel an den Topfrand schieben.
  • 5Den 3D-Rührer einsetzen und darauf achten, dass er einrastet. Das Olivenöl in den Topf einwiegen und den Limettensaft, den Honig, 1 TL Salz, den Pfeffer und das Paprikapulver zugeben. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Den Bulgur in den Topf geben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 5 | 2 Min.) vermengen.
  • 6Den 3D-Rührer entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Den Ananas-Bulgur-Salat in die Ananas-Schalen umfüllen, mit den Korianderblättchen garnieren und servieren.
17 Min.
Vorbereitungszeit
22 Min.
Kochzeit
39 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 200 g Bulgur, fein
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Currypulver, mild
  • 400 ml Wasser
  • 1 Babyananas, reif, ca. 450 g
  • 1 rote Paprikaschote, ca. 150 g
  • 1 Salatgurke, ca. 400 g
  • 2 Limetten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 grüne Chilischote, klein
  • 1 Bund Koriander, frisch
  • 40 ml natives Olivenöl extra
  • 1 EL Honig, flüssig
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß

Sommerliches Live-Kochen mit dem Cookit

Sei dabei und lass uns am 10.08. gemeinsam in der Simply Cookit Facebook-Gruppe leckere Mini-Eistörtchen zubereiten!

Mehr erfahren!