Superfoods Beeren - warum sie unbedingt bei dir auf dem Teller landen sollten

Klein, rund, süß und sauer – wir lieben Beeren! Mittlerweile gelten sie als absolutes Superfood und das zurecht! Was sind Superfoods eigentlich? Und was steckt alles in so einer kleinen Beere? All das und Inspiration für leckere Cookit Rezepte findest du hier in unserem Guide:

  1. Was sind Superfoods?
  2. Heimische Beeren - unsere wahren Superfoods
  3. So lagerst du Beeren am besten
  4. Unsere 5 liebsten Beerenrezepte für deinen Cookit
von Cookit Team
Beerentarte mit Lemon Curd

Was sind Superfoods?

Man hört viel über sie, die “Superfoods”. Doch was steckt eigentlich hinter diesem Begriff? Gemeint sind damit Lebensmittel, die besonders nährstoffreich sind und einen positiven Effekt auf die Gesundheit haben können. Sie werden auch als Trend Food bezeichnet. Die Rede ist oft von exotischen Produkten wie Goji-, Acai- oder Acerolabeeren. Diese Lebensmittel aus fernen Ländern sind vollgepackt mit wertvollen Nährstoffen. Doch nicht nur Goji und Co. haben es in sich – auch unsere heimischen Beeren stecken voller guter Nährstoffe und zählen zu absoluten Superfoods. 

Heimische Beeren – unsere wahren Superfoods

Ohne weite Transportwege über ganze Ozeane kannst du heimische Beeren aus Deutschland oder unseren Nachbarländern genießen. Sie sind wahre Superfoods, denn Beeren stecken voller Mineralstoffe, Vitamine, wichtiger Pflanzenfarbstoffe sowie Ballaststoffe. Da Beeren zum Großteil aus Wasser bestehen, sind sie besonders kalorienarm. Die in ihnen enthaltenen Antioxidantien können unsere Zellen vor freien Radikalen, also äußeren Umwelteinwirkungen, schützen.  

Volle Beeren-Power

  • Idealer Snack gegen Heißhunger, nährstoffreich und kalorienarm
  • Antioxidantien können unsere Zellen schützen
  • Enthalten besonders viel Vitamin C
  • Voll mit wichtigen Nährstoffen wie Eisen, Magnesium und Ballaststoffen
  • Ideal sowohl für süße als auch für herzhafte Speisen
     
Lila-Beeren-SchokotorteFoto: BSH

Wir zeigen dir hier, welche Beeren du auf heimischem Boden finden kannst und was alles in ihnen steckt: 

  • Himbeeren: Die Himbeere zählt zu der ältesten Kulturpflanze Deutschlands. Sie sieht nicht nur sehr hübsch aus, sondern enthält auch besonders viele B-Vitamine und ist durch ihre Süße besonders beliebt bei Kindern. 
     
  • Blaubeeren: Blaubeeren sind reich an Vitamin E und besonders arm an Kohlenhydraten, Kalorien und Fetten. Sie eignen sich besonders für die Low Carb-Ernährung.
     
  • Erdbeeren: Sie sind die beliebtesten Beeren der Welt und enthalten mehr Vitamin C als Zitronen. Erdbeeren sollten erst reif geerntet werden, denn sie können nicht mehr nachreifen. 
     
  • Johannisbeeren: Die Johannisbeere gibt es in Weiß, Rot und in Schwarz in der Natur zu finden. Sie ist besonders sauer und versorgt dich mit jeder Menge Vitamin C und vielen anderen wichtigen Nährstoffen.
     
  • Brombeeren: Die sehr dunklen, schwarz-lila Beeren sind reich an Vitamin A und enthalten sehr wenig Zucker. So sind sie kalorienarm und verleihen deinen Speisen durch ihre intensive Farbe einen tollen Look.

So lagerst du Beeren am besten

Beeren sind sehr zart und werden deshalb schnell matschig und können dann schimmeln. Daher ist es empfehlenswert, sie nach dem Kauf rasch zu verzehren. Kaufe daher keine großen Mengen, sondern nur so viel, wie du in den darauffolgenden Tagen benötigst. Lagere sie am besten breit ausgelegt in einer flachen Schale oder auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller im Kühlschrank, um Druckstellen und frühzeitiges Schimmeln zu vermeiden. Wasche die Beeren erst unverzüglich vor dem Verzehr in einem Wasserbad, nicht unter fließendem Wasser, und lasse sie dann kurz abtropfen. 

Unsere 5 liebsten Beeren Rezepte für deinen Cookit

Himbeertorte

Bei dieser herrlich leckeren Torte sind die Himbeeren natürlich der Start. Begleitet von einer luftigen, leichten Joghurt-Creme, die sämiger nicht sein könnte. Zum Rezept

Himbeertorte wird auf einem Kuchenteller gehalten.Foto: BSH

Gebackener Porridge mit Blaubeeren

Mit diesem Rezept sorgst du beim Frühstück für Abwechslung auf dem Tisch. Himmlisch leckeres Porridge mit warmen Blaubeeren. Zum Rezept

Gebackener Porridge mit BlaubeerenFoto: Tina Bumann

Spargel-Nudelsalat mit Erdbeeren

Fruchtige Erdbeeren passen mit ihrer süß-sauren Note perfekt in diesen Nudelsalat. Zusammen mit grünem Spargel und Spinat eine unschlagbare Kombination. Zum Rezept

Spargel-Nudelsalat mit ErdbeerenFoto: BSH

Johannisbeerkonfitüre

Super saure Johannisbeeren machen sich in dieser Konfitüre besonders gut. Ideal zu einem Croissant oder zu herzhaftem Camembert. Zum Rezept

JohannisbeerkonfitüreFoto: BSH

Brombeeren mit Dinkel-Crumble

Diese kleine, süße Nachspeise ist im Cookit schnell gemacht und kann zum Beispiel mit Vanilleeis oder Sahne serviert werden. Du kannst frische oder gefrorene Brombeeren verwenden. Zum Rezept

Brombeeren mit Dinkel-CrumbleFoto: Kathrin Knoll

Egal ob frisch im Sommer oder auch tiefgefroren im Winter, wir lieben Beeren! Schau doch mal in unserer Sammlung vorbei für noch mehr Inspiration und Rezepte. Wir wünschen dir viel Spaß beim Naschen!