Germknödel selber machen - super fluffig dank Cookit

Weihnachtsmarkt, Kirmes oder Almhütte - Germknödel schmecken überall gut. Mit deinem Cookit kannst du die süßen Hefeklöße nun auch ganz einfach zu Hause zubereiten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem gemütlichen Sonntag zusammen mit deinen Liebsten? Vorher ein langer Spaziergang und danach ein leckeres Wohlfühlessen im Warmen. Dein Cookit bereitet dir den perfekten Hefeteig zu und sorgt dafür, dass die Germknödel auch schön fluffig aufgehen beim Garen im Dampfgaraufsatz. Wie du die luftigsten, besten Germknödel selber zubereitest und was du sonst noch wissen solltest, zeigen wir dir jetzt:

Inhalt:

  1. Was sind Germknödel?
  2. Germknödel selber machen mit deinem Cookit - so geht’s
  3. Tipps und Tricks für die besten Germknödel
von Cookit Team
Germknödel mit Vanillesauce im tiefen Teller.

Was sind Germknödel?

Mit “Germ” bezeichnet man in Süddeutschland und Österreich Hefe. Der Germknödel ist also ein Hefekloß, der als warme, süße Hauptspeise serviert wird. Klassisch werden Germknödel mit Pflaumenmus gefüllt und mit Vanillesauce gegessen. In Österreich bezeichnet man das dunkle Fruchtmus als “Powidl”. 

Seine Wurzeln hat der warme Hefekloß in der österreichischen und bayerischen Küche, besonders gern wird er dort in Ski- und Almhütten gegessen. In Deutschland allgemein findet man Germknödel vor allem auf dem Jahr- und Weihnachtsmarkt.

Wo liegt der Unterschied zwischen Germknödel, Dampfnudel und Buchtel?

Alle drei Speisen werden aus Hefeteig gemacht, der aus Mehl, Butter, Milch, Hefe, Salz und Zucker besteht. Sie unterscheiden sich einzig und allein in der Garmethode voneinander. 

  • Germknödel werden in Wasserdampf gedämpft oder in sprudelndem Wasser gekocht. 
  • Dampfnudeln werden in einer Pfanne oder einem Topf in Wasser oder Milch mit geschlossenem Deckel gedämpft und gleichzeitig in Fett angebraten. Das sorgt dafür, dass sie eine braune, knusprige Unterseite bekommen.
  • Buchteln hingegen werden im Backofen gebacken.
Germknödel mit Mohn-Butter angeschnitten auf einem Teller.Foto: BSH

Germknödel selber machen mit deinem Cookit - so geht’s

Mit diesen selbstgemachten Germknödeln wie von Oma tischst du ein echtes Soulfood auf, das Kindheitserinnerungen weckt. Wie einfach du die Hefeklöße mit deinem Cookit zubereiten kannst, zeigen wir dir jetzt. Das Cookit Rezept für Germknödel mit Pflaumenmusfüllung und Vanillesauce mit genauen Mengenangaben und Zubereitungsschritten findest du hier

Hefeteig für Germknödel im Cookit zubereiten

Für deine selbstgemachten Germknödel bereitet dir dein Cookit einen super luftigen Hefeteig zu. Damit Hefeteig auch gelingt und schön aufgeht, sind folgende Dinge wichtig: 

  • Die Hefe sollte zusammen mit der Milch und etwas Zucker sanft erwärmt werden, damit die Hefe aktiviert wird. Dein Cookit kümmert sich um eine ideale Temperatur von 37 °C
  • Damit dein Hefeteig gut aufgeht und schön luftig wird, sollte er kräftig geknetet werden. Auch das regelt dein Cookit mit dem automatischen Teigprogramm für weiche Teige. Dieser Vorgang kurbelt ebenfalls die Aktivität der Hefe an. 
  • Anschließend braucht ein guter Hefeteig seine Ruhe, damit er hinterher schön locker und luftig wird. Das Cookit Automatikprogramm “Teig gehen lassen” stellt ideale 37 C° ein und hält diese konstant für 45 Minuten, sodass dein Germknödelteig optimal und schnell aufgehen kann. 

Mehr über Hefeteig aus deinem Cookit findest du in diesem Guide: So geht Hefeteig im Cookit

Germknödelteig vorbereiten und füllen

Nachdem der Hefeteig in Ruhe aufgegangen ist, sollte er nochmal per Hand kurz durchgeknetet werden. Bestäube dafür deine Arbeitsfläche und Hände mit etwas Mehl. Ist der Hefeteig noch einmal locker durchgeknetet, teilst du ihn in vier gleich große Portionen für vier große Germknödel. Die Teigportionen formst du jeweils zu einer Kugel und drückst sie dann mit dem Handballen flach. Zum Füllen platziere jeweils 1 TL Pflaumenmus in der Mitte deiner Teigportionen. 

Germknödel wird mit Marmelade gefüllt.

Germknödel schließen und formen

Hast du die Füllung auf dem Teig mittig platziert, verschließt du die gegenüberliegenden Teigränder über der Füllung und drückst sie zusammen. Forme den Teig zwischen deinen Handinnenflächen mit leichtem Druck dann zu runden, gleichmäßigen Kugeln. Die Knödel legst du mit der Naht nach unten ab. 

Germknödel formen und in den Dampfaufsatz legen.Foto: BSH

Germknödel garen im Cookit in 3 einfache Schritten

  1. Damit deine selbstgemachten Germknödel schön locker bleiben, garst du sie mit dem Dampfgarzubehör deines Cookit. Dazu pinselst du den Dampfgaraufsatz mit etwas Öl ein, so kleben die rohen Germknödel nicht an. 
  2. Die fertig geformten Germknödel setzt du dann in den Aufsatz und lässt sie für 15 Minuten erneut ruhen. Das sorgt dafür, dass der Teig, der zuvor bearbeitet wurde, nochmal Zeit hat, aufzugehen. 
  3. Anschließend wählst du das Automatikprogramm für Dampfgaren mit hoher Intensität aus und garst die Germknödel in Wasserdampf für 20 Minuten. Fertig gegart servierst du sie mit Mohn und Vanillesauce.
Germknödel gegart im Cookit.Foto: BSH

Tipps und Tricks für die besten Germknödel

  • Plane ausreichend Zeit für die Zubereitung ein: Der Hefeteig für deine Germknödel muss 2x ruhen, damit er schön locker und luftig wird. Insgesamt 60 Minuten. Diese Gehzeiten solltest du unbedingt einhalten, um perfekte Hefeklöße zu servieren.
     
  • Verwende für deinen Hefeteig am besten übliches Haushaltsmehl Type 405. Es ist besonders hell und fein und macht deinen Teig schön fluffig.
     
  • Keine Lust auf Pflaumenmus? Kein Problem, du kannst die Germknödel auch mit Apfelmus, Marmelade oder Konfitüre füllen.
     
  • Öffne den Deckel deines Dampfgaraufsatzes erst nach Ende der Garzeit. Wenn du zwischendurch reinschaust, entweicht der Wasserdampf und es kann sein, dass deine Germknödel nicht so aufgehen, wie sie sollen. 

Die fertig gedämpften Germknödel werden mit Mohn bestreut und mit selbstgemachter Vanillesauce serviert. Bist du ein echter Hefekloß-Fan, solltest du unbedingt auch unsere Cookit Rezepte für Germknödel mit Mohn-Butter, mit Kirschgrütze oder unsere vegane Alternative mit Himbeerfüllung probieren. Wir wünschen dir viel Spaß beim Kochen und Naschen.