Wildschweinmedaillons mit Pistazienkernkruste und cremiger Polenta

Wildschweinmedaillons mit Pistazienkernkruste und cremiger Polenta Fleisch & Geflügel
Wildschweinmedaillons mit Pistazienkernkruste und cremiger Polenta

Eine fruchtige Granatapfelsauce verleiht den gratinierten Schweinemedaillons einen ganz besonderen Geschmack.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer

Besonderes Zubehör

Auflaufform, Saftpresse. Schüsseln

Nährwerte

Pro Portion: 956 kcal | 47 g E | 46 g F | 92 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Parmesan in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und den Parmesan (Universalmesser | Stufe 18 | 15 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Parmesan umfüllen und beiseitestellen.
  • 2Den Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und fein hacken.
  • 3Das Universalmesser einsetzen. Die Pistazienkerne in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Pistazien (Universalmesser | Stufe 18 | 15 Sek.) zerkleinern. Das Paniermehl einwiegen sowie die Hälfte vom Rosmarin, das Eiweiß, 1/4 TL Salz und 2 Prisen Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 4 | 20 Sek.) vermengen. Die Masse sollte leicht klebrig sein, sodass die Kruste später zusammenhält, ggf. etwas Wasser zugeben. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Pistazienmasse umfüllen und beseitestellen. Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 4Den 3D-Rührer einsetzen. Die Milch, den Gemüsefond sowie eine geschälte und angedrückte Knoblauchzehe mit einem Lorbeerblatt zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 3 | 98 °C | 8 Min.) aufkochen lassen.
  • 5Das Lorbeerblatt und den Knoblauch entnehmen und den Polentagrieß einwiegen. Den Deckel schließen und die Polenta (3D-Rührer | Stufe 2 | 98 °C | 4 Min.) aufkochen lassen. Die Polenta im Topf 5 Min. quellen lassen. Den zerkleinerten Parmesan, den restlichen Rosmarin, die Butter, 1/4 TL Salz und 2 Prisen Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 5 | 15 Sek.) vermengen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Polenta umfüllen und warmhalten.
  • 6Den Topf und den 3D-Rührer spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen. Den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Ober/Unterhitze: 220 °C. Das Wildschweinfilet kurz kalt abspülen, trocken tupfen und in 8 Medaillons schneiden. Die Medaillons rundherum mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 7Das Olivenöl in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Olivenöl (Ohne Werkzeug | 180 °C | 4 Min.) erhitzen. Die Medaillons bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 180 °C | 7 Min.) von beiden Seiten goldbraun anbraten. Die Medaillons in eine Auflaufform geben, mit der Pistazienmasse bedecken und diese leicht andrücken. Die Medaillons wie angegeben goldbraun gratinieren: Einschubhöhe 5 (oben), Ober/Unterhitze: 220 °C, Backzeit ca. 10 Min.
  • 8Den 3D-Rührer einsetzen und den Wildfond einwiegen. Den Ganatapfel halbieren. Von einer Hälfte die Kerne herauslösen und beiseitestellen. Von der anderen Hälfte den Saft auspressen und zugeben. Die Schalotten schälen, längs in Streifen schneiden und zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 98 °C | 5 Min.) aufkochen lassen.
  • 9Die Mascarpone einwiegen und die Granatapfelkerne zugeben. Den Deckel schießen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 4 | 2 Min.) unterrühren. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 10Die Polenta mit den gratinierten Wildschweinmedaillons und Granatapfelsauce auf Tellern anrichten und servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
5 Min.
Vorbereitungszeit
45 Min.
Kochzeit
50 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Personen
  • 75 g Parmesan
  • 4 Zweig Rosmarin, frisch
  • 50 g Pistazienkerne
  • 50 g Paniermehl
  • 1 Eiweiß
  • 0,5 TL Salz
  • 2 Prise schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 400 ml Milch
  • 800 ml Gemüsefond
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 300 g Polentagrieß
  • 1 TL Butter
  • 500 g Wildschweinfiet
  • 20 ml Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 200 ml Wildfond
  • 1 Granatapfel
  • 4 Schalotten
  • 50 g Mascarpone