Weißes Schoko Himbeer Parfait

Weißes Schoko Himbeer Parfait
Desserts & Backen
Weißes Schoko Himbeer Parfait
Weißes Schoko Himbeer Parfait

Das Parfait ist unvergleichlich cremig und überzeugt mit fruchtigen Himbeeren und raffinierten Schokoplatten. Nach der Zubereitung muss das Parfait für 12 Stunden im Gefrierschrank gefrieren.

Das Parfait ist unvergleichlich cremig und überzeugt mit fruchtigen Himbeeren und raffinierten Schokoplatten.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zwillings-Rührbesen

Besonderes Zubehör

feines Sieb, Kastenform (30 cm Länge)

Nährwerte

Pro Portion: 532 kcal | 7 g E | 40 g F | 38 g KH

Rezept laden und loskochen

So wird es gemacht:

  • 1Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Die Sahne einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Sahne (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 3 Min.) aufschlagen. Die Sahne beim Aufschlagen beobachten und die Zeit entsprechend anpassen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen. Die Sahne umfüllen und kalt stellen. Den Topf und den Zwillings-Rührbesen spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 2Das Automatikprogramm für (Schokolade schmelzen) auswählen. Das Universalmesser einsetzen. Die Zartbitterschokolade in Stücke brechen und in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Schokolade (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Die Schokolade mit dem Spatel nach unten schieben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Schokolade (Universalmesser | Stufe 5 | 55 °C | 4 Min.) schmelzen lassen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 3Die Schokolade auf zwei Bögen Backpapier geben und zu Rechtecken (30 x 28 cm) verstreichen. Die Masse mit einem Löffelstiel in 6 Streifen (10 x 28 cm) einteilen und die einzelnen Schokoplatten fest werden lassen. Den Topf und das Universalmesser spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 475 ml Wasser und den Zucker in den Topf einwiegen. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark herauslösen und mit der Schote zugeben. Bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 100 °C | 5 Min.) kochen lassen. Dabei mit dem Spatel gelegentlich umrühren. Die Vanilleschote entnehmen und den Vanillesirup umfüllen. Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 5Das Universalmesser einsetzen. Die Himbeeren in den Topf einwiegen und den Puderzucker zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Beeren (Universalmesser | Stufe 16 | 20 Sek.) pürieren. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die pürierten Himbeeren durch ein feines Sieb streichen und beiseitestellen. Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 6Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Die Eigelb, den Vanillesirup und das Salz zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Zwillings-Rührbesen | Stufe 5 | 80 °C | 6 Min.) luftig aufschlagen. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen. Die Eigelbcreme in eine große Schüssel umfüllen und unter gelegentlichem Umrühren abkühlen lassen.
  • 7Inzwischen eine Kastenform (30 cm Länge) mit wenig Öl einfetten und mit einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel auslegen. Die Sahne mit einem Schneebesen unter die abgekühlte Eigelbcreme heben. 2 EL der pürierten Himbeeren vorsichtig unter die Parfait-Masse heben, sodass ein leichtes Marmormuster entsteht.
  • 8Etwa 1/7 der Parfaitmasse in die Kastenform geben und 1 Schokoladenplatte daraufsetzen. Die Parfait-Masse und Schokoladenplatten abwechselnd in die Form schichten, dabei mit der Parfait-Masse abschließen. Das Parfait auf der Oberfläche mit etwas Frischhaltefolie abdecken und 12 Std. gefrieren lassen.
  • 9Kurz vor dem Servieren das Parfait aus dem Gefrierschrank nehmen, das Parfait aus der Form lösen, auf eine Platte stürzen und die Folie entfernen. Das Parfait mit den restlichen Himbeeren und Himbeersauce garniert servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

12 Std.
Vorlaufzeit
5 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 20 Min.
Kochzeit
1 Std. 25 Min.
Gesamtzeit
Zutaten für 8 Portionen
  • 500 ml Sahne
  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 75 ml Wasser
  • 150 g Zucker
  • 0.5 Vanilleschote
  • 200 g Himbeeren, frisch
  • 1 EL Puderzucker
  • 6 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • Außerdem

  • Backpapier
  • Öl. zum Fetten der Form
  • Gefrierbeutel
  • Frischhaltefolie

Zur Einkaufsliste