Weißer Kalter Hund

Weißer Kalter Hund
Desserts & Backen
Weißer Kalter Hund
Weißer Kalter Hund

Einfach geschichtet ist das Dessert im Nu zubereitet, und zieht anschließend im Kühlschrank für mind. 6 Stunden durch. 

Unser Tipp:  Anstatt weißer Schokolade, kannst du auch einfach Zartbitter- oder Vollmilchschokolade benutzen. Idealerweise lässt du den Kalten Hund 1-2 Tage im Kühlschrank nachziehen

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

Kastenform (11× 26 cm), Backpapier, Frischhaltefolie

Nährwerte

Pro Stück: 258 kcal | 3 g E | 18 g F | 21 g KH

Rezept laden und loskochen

So wird es gemacht:

  • 1Eine Kastenform (11 × 26 cm) mit Backpapier auslegen.
  • 2Das Universalmesser einsetzen. Die weiße Kuvertüre und das Kokosfett in Stücken einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Lebensmittel mit dem Spatel nach unten schieben.
  • 3Den Puderzucker und die Sahne einwiegen. Das Vanilleextrakt zugeben, den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 8 | 50 °C | 6 Min.) schmelzen lassen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 41 EL Raspelschokolade in der Kastenform verteilen, dann etwa 1 cm dick die Schokoladenmasse daraufgießen. Die Butterkekse mit einem scharfen Messer zurechtschneiden. Die Schokoladenmasse mit 1 Schicht Butterkeksen belegen, dabei die mit Schokolade überzogene Seite nach unten legen. Abwechselnd die Schokoladenmasse und die Kekse in die Form schichten, bis beide aufgebraucht sind. Mit der Schokoladenmasse abschließen.
  • 5Mit Frischhaltefolie luftdicht verschließen und die Kastenform idealerweise 6 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit der kalte Hund durchzieht und sich gut schneiden lässt. Vor dem Servieren aus der Form stürzen und mit 1 EL Raspelschokolade bestreuen.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

6 Std.
Vorlaufzeit
10 Min.
Vorbereitungszeit
10 Min.
Kochzeit
20 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 20 Stücke
  • 600 g weiße Kuvertüre
  • 150 g Kokosfett
  • 70 g Puderzucker
  • 150 ml Sahne
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 2 EL Raspelschokolade, Zartbitter
  • 250 g Butterkekse, mit Vollmilch-Schokoladenüberzug

Zur Einkaufsliste