Vietnamesische Burger mit Hähnchen (Bao Buns)

Vietnamesische Burger mit Hähnchen (Bao Buns)
Fleisch & Geflügel
Vietnamesische Burger mit Hähnchen (Bao Buns)
Vietnamesische Burger mit Hähnchen (Bao Buns)

Die Hefebrötchen werden nicht gebacken, sondern gedämpft und gelingen so extra soft und fluffig. Perfekt als Füllung: knackiges Gemüse und süß-sauer mariniertes Fleisch.

Unser Tipp: Für ein bisschen mehr Crunch streue noch Röstzwiebeln über den Burger.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer, Zerkleinerungsaufsatz, Dampfgaraufsatz

Besonderes Zubehör

Küchentuch; Teigrolle; Pinsel

Nährwerte

Pro Portion: 288 kcal | 21 g E | 6 g F | 35 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Für die Füllung die Karotte schälen. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wenderaspelscheibe, grobe Seite nach oben, einsetzen. Die Gurke, dn Rotkohl und die Karotte nacheinander (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) grob raspeln. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen. Den Gemüse-Mix in eine separate Schüssel umfüllen. Den Koriander waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen, mit 1 EL Limettensaft und 1/2 TL Salz zu dem Gemüse-Mix geben, alles vermengen und beiseitestellen. Den Topf mit einem Küchentuch auswischen.
  • 2Für die Burgerbrötchen das Universalmesser einsetzen. Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 2: Weiche Teige) auswählen. Das Weizenmehl, 180 ml Wasser und die zerbröselte Hefe in den Topf einwiegen. 2 EL Sonnenblumenöl, 1 EL Honig und 1 TL Salz zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 3Das Automatikprogramm für Teige (Teig gehen lassen) auswählen. Den Deckel schließen und den Teig (Ohne Werkzeug | 37 °C | 30 Min.) gehen lassen. In der Zwischenzeit die Hähnchenbrustfilets trocken tupfen und in Streifen schneiden. Sojasauce, 2 EL Limettensaft, 1 EL Honig, schwarzen Pfeffer und das Fleisch in einer separaten Schüssel vermengen und beiseitestellen.
  • 4Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche achteln, die Teigstücke jeweils ca. 0,5 cm dick rund ausrollen und zu Halbkreisen zusammenklappen. Das Automatikprogramm für Dampfgaren (Hohe Dampfintensität) auswählen. 800 ml Wasser in den Topf einwiegen. Den Dampfgaraufsatz auf den Topf setzen und mit 1 TL Sonnenblumenöl bestreichen. 4 Burgerbrötchen in den Dampfgaraufsatz legen. Den Zwischenboden auf den Dampfgaraufsatz legen und mit 1 TL Sonnenblumenöl bestreichen. 4 Burgerbrötchen auf den Zwischenboden legen. Den Dampfgardeckel auflegen und die Burgerbrötchen (20 Min.) dämpfen lassen. Den Dampfgaraufsatz von dem Topf nehmen. Den Topf leeren, spülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 5Den 3D-Rührer einsetzen. 2 EL Sonnenblumenöl in den Topf geben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Öl (3D-Rührer | Stufe 1 | 180 °C | 4 Min. 30 Sek.) erhitzen. In der Zwischenzeit die Burgerbrötchen aus dem Dampfgaraufsatz entnehmen und beiseitestellen. Das Fleisch ohne der Marinade in den Topf geben und mit dem Spatel auf dem Topfboden verteilen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und das Fleisch (3D-Rührer | Stufe 2 | 180 °C | 2 Min. 30 Sek.) anbraten. Das Fleisch mit dem Spatel verteilen. Den Deckel schließen und das Fleisch (3D-Rührer | Stufe 2 | 180 °C | 2 Min. 30 Sek.) weiter anbraten. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die vietnamesischen Burger mit dem Gemüse-Mix und dem Hähnchenfleisch befüllen und servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

12 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 18 Min.
Kochzeit
1 Std. 30 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 8 Portionen
  • Für die Füllung

  • 1 Karotte, ca. 100 g
  • 1/4 Gurke, ca. 150 g
  • 1/8 Rotkohl, ca. 100 g
  • 4 Stängel Koriander, frisch
  • 3 EL Limettensaft
  • 0,5 TL Salz
  • 2 Hähnchenbrustfilets, à ca. 125 g
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Honig, flüssig
  • 0,5 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • Für die Burgerbrötchen

  • 350 g Weizenmehl, Type 405
  • 180 ml Wasser, lauwarm
  • 20 g Hefe, frisch
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Honig, flüssig
  • 1 TL Salz
  • Außerdem

  • Weizenmehl, für die Arbeitsfläche
  • 2 TL Sonnenblumenöl, zum Bestreichen

Zur Einkaufsliste