Tagliatelle mit Linsenbolognese

Tagliatelle mit Linsenbolognese
Vegetarisch
Tagliatelle mit Linsenbolognese
Tagliatelle mit Linsenbolognese

Die Linsenbolognese ist eine tolle vegetarische Variante zum allseits beliebten fleischhaltigen Ragù alla bolognese.

Unser Tipp: Wer möchte, bestreut das Gericht zusätzlich mit etwas frisch geriebenem Parmesan.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer, Dampfgareinsatz

Besonderes Zubehör

Topf

Nährwerte

Pro Portion: 604 kcal | 22 g E | 10 g F | 110 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Die Linsen in eine separate Schüssel einwiegen und über Nacht in reichlich Wasser einweichen.
  • 2Am nächsten Tag die eingeweichten Linsen durch ein Sieb abgießen. Das Wasser in den Topf einwiegen und die Linsen zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Linsen (Ohne Werkzeug | 98 °C | 10 Min.) aufkochen lassen. Die Linsen (Ohne Werkzeug | 85 °C | 20 Min.) quellen lassen. Ggf. die Packungsangabe der Linsen beachten. Die Linsen durch den Dampfgareinsatz abgießen. Den Topf ausspülen und abtrocken. Den Topf wieder in das Gerät setzen.
  • 3Das Universalmesser einsetzen. Das Suppengrün putzen, in ca. 3 cm große Stücke schneiden und in den Topf geben. Die Zwiebel schälen, halbieren und zugeben. Die Knoblauchzehen schälen und zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 16 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 4Den 3D-Rührer einsetzen. Darauf achten, dass der 3D-Rührer einrastet. Das Lebensmittel mit dem Spatel nach unten schieben. Das Olivenöl in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 4 | 120 °C | 5 Min.) andünsten. Das Tomatenmark einwiegen und den Zucker zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 4 | 120 °C | 3 Min.) weiter andünsten. Den Rotwein einwiegen, den Deckel schließen und den Wein (3D-Rührer | Stufe 4 | 100 °C | 12 Min.) verkochen lassen. Den Gemüsefond einwiegen sowie das Lorbeerblatt und den Peperoncino zugeben. Den Rosmarin und den Thymian waschen, trocken schütteln, die Nadeln und Blättchen abzupfen, fein hacken und zugeben.
  • 5Reichlich Salzwasser in einem separaten Topf auf dem Kochfeld zum Kochen bringen.
  • 6Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 4 | 100 °C | 10 Min.) köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Tagliatelle nach Packungsanweisung im kochendem Salzwasser al dente garen.
  • 7Lorbeerblatt und Peperoncino entfernen. Die Tomaten halbieren, entkernen, in kleine Würfel schneiden und in den Topf geben. Die gegarten Linsen, Salz, Pfeffer und Balsamicoessig zugeben. Den Deckel schließen und die Bolognese (3D-Rührer | Stufe 4 | 1 Min.) verrühren. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 8Die Nudeln mit der Linsenbolognese auf Tellern anrichten und sofort servieren.
12 Std.
Vorlaufzeit
15 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 15 Min.
Kochzeit
1 Std. 30 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 120 g braune Linsen
  • 800 ml Wasser
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 ml Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 20 g Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • 100 ml Rotwein, trocken
  • 200 ml Gemüsefond
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 roter Peperoncino, getrocknet
  • 1 Zweig Rosmarin, frisch
  • 2 Stängel Thymian, frisch
  • 400 g Tagliatelle
  • 3 Tomaten
  • 0,25 TL Salz
  • 0,25 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 2 EL Balsamicoessig