Taco-Salat

Taco-Salat Fleisch & Geflügel
Taco-Salat

Mehrere Schichten authentischer mexikanischer Geschmack, der auf jeder Party beeindruckt.

Unser Tipp: Zu diesem Salat passt auch wunderbar selbstgemachte Guacamole.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

große Pfanne, Backblech, Backpapier

Nährwerte

Pro Portion: 596 kcal | 21 g E | 26 g F | 67 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 1: Feste Teige) auswählen. Das Universalmesser einsetzen. Maismehl einwiegen und Weizenmehl, 200 ml Wasser, Olivenöl und 3/4 TL Salz in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 2Den Teig auf eine bemehlte Fläche geben und in 8 gleich große Stücke schneiden. Diese zu Kugeln formen. Die Kugeln zu dünnen Fladen ausrollen und in einer seperaten Pfanne mit etwas Rapsöl von beiden Seiten kurz braten. Anschließend auf einem Küchenpapier stapeln.
  • 3Den Backofen je nach Herstellerangabe vorheizen: Umluft: 160 °C.
  • 4Den Topf und das Universalmesser spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen. Das Universalmesser einsetzen. Olivenöl einwiegen und Paprikapulver, Salz, Zucker sowie Chillipulver in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 20 Sek.) mischen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 5Die Tortillas damit von beiden Seiten bestreichen und jeweils mit einem Messer in die typische dreieckige Taco-Form schneiden. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und die Tortillas darauf verteilen. Tortillas wie angegeben backen: Einschubhöhe 2 (unteres Drittel) + Einschubhöhe 4 (oberes Drittel), Umluft: 160 °C, Backzeit: ca. 10 Min. Die Bleche anschließend aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Die Bleche anschließend aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • 6Das Universalmesser einsetzen. Gouda in ca. 2 cm große Stücke schneiden und in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Universalmesser | Stufe 16 | 15 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen, das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Käse umfüllen und beiseitestellen.
  • 7Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen. Rapsöl in den Topf geben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Ohne Werkzeug | 180 °C | 4 Min.) erhitzen. Hackfleisch in den Topf geben und bei offenem Deckel (Ohne Werkzeug | 180 °C | 8 Min.) anbraten. Dabei das Hack mit dem Spatel zerteilen und umrühren. Während des Bratens mit Salz und Pfeffer würzen, danach umfüllen und abkühlen lassen.
  • 8Inzwischen Crème fraîche und Milch in einer Schüssel mit dem Schneebesen glattrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eisbergsalat sowie Paprikaschoten in Streifen schneiden und in eine große Schale geben. Mais und Kidneybohnen abtropfen lassen und in die Schüssel zugeben. Darauf nacheinander jeweils eine Schicht Hackfleisch, Salsasauce, Crème-fraîche-Mischung, zerkleinerten Käse und Tacos geben. Sofort servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
20 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 10 Min.
Kochzeit
1 Std. 30 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 10 Portionen
  • 200 g Maismehl
  • 200 g Weizenmehl, Type 405
  • 110 ml natives Olivenöl extra
  • Salz
  • 1 EL Rapsöl, zzgl. etwas mehr zum Braten
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 0,5 TL Zucker
  • 0,5 TL Chilipulver
  • 200 g Gouda, in Stücken
  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • schwarzer Peffer, aus der Mühle
  • 400 g Crème fraîche
  • 15 ml Milch
  • 0,5 Eisbergsalat
  • 2 rote Paprikaschote
  • 285 g Mais, aus der Dose
  • 250 g Kidneybohnen, aus der Dose
  • 500 g Salsasauce