Selbstgemachter Wurstschnecken-Burger

Selbstgemachter Wurstschnecken-Burger
Fleisch & Geflügel
Selbstgemachter Wurstschnecken-Burger
Selbstgemachter Wurstschnecken-Burger

Diese leckeren Burger überzeugen durch selbstgemachte Würstchen und frisch gebackene Brötchen – das schmeckt Groß und Klein.

Unser Tipp: Bekommst du keine Muskatblüte, kannst du alternativ 1 TL frisch geriebene Muskatnuss verwenden. Den Schafsaitling kannst du z. B. bei deinem Metzger vorbestellen oder online erwerben. Du kannst natürlich auch gekauftee Burgerbrötchen verwenden, wenn du nur die Wurst mit dem Cookit zubereiten möchtest.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

Backpinsel, Spritzbeutel, Lochtülle (ca. 13 mm ø), Grill

Nährwerte

Pro Portion: 507 kcal | 25 g E | 26 g F | 44 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Für die Würstchen bei dem Schweinebauch die Schwarte entfernen, das Fleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden und für 3 Std. einfrieren. Den Schweinenacken in ca. 2 cm große Würfel schneiden und ebenfalls für 3 Std. einfrieren. Den Schafsaitling nach Packungsangabe einweichen.
  • 2In der Zwischenzeit für die Burgerbrötchen das Universalmesser einsetzen. Das Wasser, die Milch, den Zucker und die zerbröselte Hefe in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 5 | 37 °C | 3 Min.) erwärmen.
  • 3Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 1: Feste Teige) auswählen. Das Weizenmehl und die Butter einwiegen. 1 Ei sowie das Salz zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Das Automatikprogramm für Teige (Teig gehen lassen) auswählen. Den Deckel schließen und den Teig (Ohne Werkzeug | 37 °C | 1 Std.) gehen lassen.
  • 4Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, erneut durchkneten, in 6 Portionen teilen und zu Brötchen formen. Die Burgerbröchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und abgedeckt weitere 30 Min. gehen lassen. In der Zwischenzeit den Topf und das Universalmesser spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen. Den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Ober-/Unterhitze: 200 °C.
  • 51 EL Wasser, 1,5 EL Milch und 1 Ei in eine separate Schüssel geben. Die Zutaten in der Schüssel verquirlen und die Brötchen mit der Mischung bestreichen. Die Brötchen mit der Sesamsaat bestreuen und wie angegeben goldbraun backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Ober-/Unterhitze 200 °C, Backzeit: ca. 20 Min. Die Brötchen aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  • 6In der Zwischenzeit für die Würstchen das Universalmesser einsetzen. Das angefrorene Fleisch und das Crushed Ice in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 18 | 30 Sek.) zerkleinern. Das Salz, den schwarzen Pfeffer, den Zitronensaft, das Muskatblütenpulver, den Majoran und das Ingwerpulver zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 9 | 1 Min.) vermengen.
  • 7Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 18 | 1 Min. 15 Sek.) pürieren. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 18 | 1 Min. 15 Sek.) erneut pürieren. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 8Das Brät in einen Spitzbeutel mit Lochtülle (ca. 13 mm ø) füllen. Den eingeweichten Darm vorsichtig auf die Lochtülle auffädeln. Das Brät in den Darm pressen, dabei möglichst wenig Luft einschließen. Die Würstchen portionsweise in 6 Portionen abdrehen, jeweils zu Schnecken formen und auf Holzspieße stecken. Bis zur weiteren Verwendung abgedeckt kalt stellen.
  • 9Den Grill anheizen und die Burgerbrötchen aufschneiden. Die Wurstschnecken von beiden Seiten jeweils ca. 3 Min. auf dem Grill grillen. Die selbstgemachten Wurstschnecken-Burger nach Belieben belegen und servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

3 Std.
Vorlaufzeit
15 Min.
Vorbereitungszeit
2 Std. 10 Min.
Kochzeit
2 Std. 25 Min.
Gesamtzeit
Schwer
Zutaten für 6 Portionen
  • Für die Wurstschnecken

  • 300 g Schweinebauch
  • 200 g Schweinenacken
  • Schafsaitling, Kaliber 18/20, ca. 2 m
  • 100 g Crushed Ice
  • 1,5 TL Salz
  • 0.5 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 TL Zitronensaft
  • 0,5 TL Muskatblütenpulver
  • 2 TL Majoran
  • 1 Msp. Ingwerpulver
  • Für die Burgerbrötchen

  • 120 ml Wasser
  • 30 ml Milch
  • 20 g Zucker
  • 25 g Hefe, frisch
  • 300 g Weizenmehl, Type 550
  • 50 g Butter, weich
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Sesamsaat
  • Außerdem

  • 6 Holzspieße
  • Weizenmehl, zum Bearbeiten
  • Backpapier
  • Wasser, zum Bestreichen
  • Milch, zum Bestreichen
  • Saucen, zum Servieren

Zur Einkaufsliste