Saté-Spieße mit Erdnusssauce

Saté-Spieße mit Erdnusssauce
Fleisch & Geflügel
Saté-Spieße mit Erdnusssauce
Saté-Spieße mit Erdnusssauce

Herrlich zartes Fleisch trifft auf heißen Grill – eine perfekte Kombination, die noch mit einer cremigen Sauce getoppt wird.

Unser Tipp: Um noch mehr Aroma aus dem Zitronengras heraus zu bekommen lohnt es sich, einige Male mit einem Fleischklopfer oder Topf auf das Zitronengras zu klopfen.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

flacher Behälter; Pinsel

Nährwerte

Pro Portion: 618 kcal | 46 g E | 43 g F | 9 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Chilischote entkernen und in den Topf geben. Die Erdnüsse einwiegen. Knoblauchzehen, Ingwer und Schalotten schälen, die Schalotten halbieren und alles zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) erneut zerkleinern. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben.
  • 2Das Zitronengras halbieren und in den Topf geben. Die Kokosmilch einwiegen. Limettensaft, Sojasauce, braunen Zucker, Salz, schwarzen Pfeffer, Koriandersamen und Kreuzkümmel zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 12 | 1 Min.) vermengen. Die Hähnchenbrustfilets trocken tupfen, in 12 dünne Streifen (à ca. 2 x 10 cm) schneiden und auf Holzspieße stecken. Die Spieße nebeneinander in einen flachen Behälter legen, mit etwas Kokossauce bepinseln und zugedeckt im Kühlschrank ca. 30 Min. ziehen lassen.
  • 3Die Erdnussbutter in den Topf einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 6 | 95 °C | 8 Min.) köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Spieße auf einem heißen Grill unter Wenden ca. 8 Min. grillen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Das Zitronengras aus dem Topf entfernen. Die Saté-Spieße mit der Erdnusssauce anrichten und mit einigen Korianderblättchen garniert servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

12 Min.
Vorbereitungszeit
46 Min.
Kochzeit
58 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 rote Chilischote
  • 100 g Erdnüsse, geröstet, ungesalzen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer, frisch, daumengroß
  • 5 Schalotten, à ca. 30 g
  • 1 Stange Zitronengras
  • 200 ml Kokosmilch, aus der Dose
  • 1 EL Limettensaft, frisch gepresst
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL brauner Zucker
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 0,5 TL Koriandersamen, getrocknet, gemahlen
  • 0,5 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 4 Hähnchenbrustfilets, à ca. 175 g
  • 40 g Erdnussbutter
  • Außerdem

  • 12 Holzspieße, ca. 15 cm
  • Korianderblättchen, frisch, zum Garnieren

Zur Einkaufsliste