Rübli-Porridge

Rübli-Porridge
Vegetarisch
Porridge mit Nüssen und Bananen in einer Frühstücksschale.
Rübli-Porridge

Ein nahrhaftes und leckeres Frühstück für einen energiereichen Start in den Tag.

Unser Tipp: Das Porridge lässt sich gut am Vorabend zubereiten und kann dann morgens genossen werden.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zwillings-Rührbesen

Besonderes Zubehör

Schüsseln

Nährwerte

Pro Portion: 381 kcal | 11 g E | 16 g F | 51 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Haselnusskerne in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Haselnusskerne (Universalmesser | Stufe 18 | 15 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Haselnüsse umfüllen und beiseitestellen.
  • 2Das Universalmesser einsetzen. Die Karotten schälen, in ca. 2 cm große Stücke schneiden und einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Karotten (Universalmesser | Stufe 16 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmeser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 3Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Das Lebensmittel mit dem Spatel nach unten schieben. Die Haferflocken und die Mandelmilch in den Topf einwiegen sowie den Zimt zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Porridge (Zwillings-Rührbesen | Stufe 1 | 95 °C | 5 Min.) garen. In der Zwischenzeit die Banane in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen.
  • 4Das Porridge auf Schüsseln verteilen und mit Haselnüssen, Bananenscheiben und der Erdnussbutter garniert servieren.
5 Min.
Vorbereitungszeit
10 Min.
Kochzeit
15 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 60 g Haselnusskerne
  • 200 g Karotten
  • 180 g Haferflocken, zart
  • 800 ml Mandelmilch
  • 2 TL Zimtpulver
  • 1 Banane
  • 2 TL Nussmus, nach Wahl