Reisnudelsalat mit Garnelen und Blumenkohl

Reisnudelsalat mit Garnelen und Blumenkohl
Fisch & Meeresfrüchte
Reisnudelsalat mit Garnelen und Blumenkohl
Reisnudelsalat mit Garnelen und Blumenkohl

Dieser selbstgemachte Reisnudelsalat steht dem deines Lieblingsrestaurants in nichts nach - Einfach lecker.

Unser Tipp: Wer noch ein wenig Crunch mag, kann am Ende Sesam über den Salat streuen.

Fisch & Meeresfrüchte

Cookit Zubehör

Universalmesser, Dampfgareinsatz, Dampfgaraufsatz

Besonderes Zubehör

Saftpresse, Sparschäler

Nährwerte

Pro Portion: 426 kcal | 13 g E | 7 g F | 78 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Für den Salat die Reisbandnudeln mit 1 Liter Wasser übergießen und einweichen lassen. Den Blumenkohl in Röschen teilen, in den Dampfgaraufsatz einwiegen und beiseitestellen.
  • 2Das Automatikprogramm für Dampfgaren (Hohe Dampfintensität) auswählen. 1 Liter Wasser in den Topf einwiegen. Den Dampfgaraufsatz mit dem Blumenkohl auf den Topf setzen. Den Dampfgardeckel auflegen und die Zutaten (15 Min.) dämpfen lassen. dämpfen lassen. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln in ca. 5 mm feine Ringe schneiden und beiseitestellen. Die Karotte schälen, in ca. 5 mm feine Streifen schneiden und beiseitestellen. Den Koriander waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und beiseitestellen.
  • 3Den Dampfgaraufsatz von dem Topf nehmen und beiseitestellen. Die Reisbandnudeln abtropfen lassen und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Nudeln (Ohne Werkzeug | 98 °C | 4 Min.) kochen. Ggf. die Packungsangabe der Reisbandnudeln beachten. Die Reisbandnudeln in den Dampfgareinsatz abgießen und warm halten. Den Topf ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 4Für das Dressing das Universalmesser einsetzen. Die Knoblauchzehe und das Stück Ingwer schälen und mit der Chilischote in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben.
  • 5Die Fischsauce, die helle Sojasauce und das Sesamöl einwiegen. Den Saft der Limette auspressen und zugeben. Den Reisessig, das Salz und den schwarzen Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen und das Dressing (Universalmesser | Stufe 10 | 15 Sek.) vermengen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 6Die Reisbandnudeln in einer Schüssel mit den Partygarnelen, Frühlingszwiebeln, Karottenstreifen, Korianderblättchen, Blumenkohl und dem Dressing vermengen. Den Reisnudelsalat mit Garnelen und Blumenkohl servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

20 Min.
Vorbereitungszeit
25 Min.
Kochzeit
45 Min.
Gesamtzeit
Schwer
Zutaten für 4 Portionen
  • Für den Salat

  • 300 g Reisbandnudeln
  • 300 g Blumenkohl
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Karotte
  • 0,5 Bund Koriander, frisch
  • 150 g Partygarnelen
  • Für das Dressing

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer, ca. 20 g
  • 0,5 Chilischote
  • 40 ml Fischsauce
  • 50 ml helle Sojasauce
  • 20 ml Sesamöl
  • 1 EL Reisessig
  • 1 Limette, unbehandelt, Bio
  • 2 Prise Salz
  • 2 Prise schwarzer Pfeffer, aus der Mühle

Zur Einkaufsliste