Rehragout

Rehragout
Fleisch & Geflügel
Rehragout
Rehragout

Mit diesem Grundrezept steht einem klassischem Rehragout nichts mehr im Wege. 

Unser Tipp: Semmelknödel eignen sich als perfekte Beilage zum Ragout. Für eine alkoholfreie Variante, kannst du den Rotwein durch Traubensaft ersetzen.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer

Nährwerte

Pro Portion: 469 kcal | 43 g E | 23 g F | 15 g KH

Rezept laden und loskochen

Schreibe einen Kommentar und gewinne!

Unter allen eingegangenen Reviews verlosen wir zwischen dem 2. November und dem 15. Dezember jede Woche 5 Scheibensets mit jeweils einer Asia-Gemüse-, feinen Reib- und einer SuperCut Scheibe im Wert von 66 € für den Cookit.

Hier geht's zu den Teilnahmebedingungen
10 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 20 Min.
Kochzeit
1 Std. 30 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 g Knollensellerie
  • 700 g Rehschulter
  • 150 g Speck, in Würfeln
  • 40 ml Rapsöl
  • 2 Karotten, ca. 200 g
  • 30 g Tomatenmark
  • 25 g Weizenmehl
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 4 Wacholderbeeren
  • 3 Lorbeerblätter
  • 100 ml Rotwein, Alternativ: Traubensaft
  • 500 ml Gemüsefond
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 60 g Preiselbeeren, aus dem Glas

Zur Einkaufsliste