Rehmedaillons mit Walnussrisotto und Rotwein-Granatapfelsauce

Rehmedaillons mit Walnussrisotto und Rotwein-Granatapfelsauce Fleisch & Geflügel
Rehmedaillons mit Walnussrisotto und Rotwein-Granatapfelsauce

Die Kombination aus einem leicht-nussigen Risotto, einer fruchtigen Sauce und zarten Rehmedaillons sorgt für ein wahres Geschmackserlebnis!

Unser Tipp: Einige Spritzer Zitronensaft verleihen dem Risotto eine angenehme Frische!

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer, Zerkleinerungsaufsatz

Besonderes Zubehör

Pfanne, Alufolie

Nährwerte

Pro Portion: 842 kcal | 58 g E | 40 g F | 54 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Den Parmesan in eine separate Schüssel einwiegen. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wenderaspelscheibe, feine Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und den Parmesan (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 9) fein raspeln. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen. Den Parmesan umfüllen und beiseitestellen.
  • 2Das Universalmesser einsetzen. Die Walnüsse in den Topf einwiegen. den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Die Walnüsse umfüllen und beiseitestellen.
  • 3Den Rehrücken kurz kalt abspülen, trocken tupfen und in etwa 12 Medaillons schneiden.
  • 4Das Universalmesser einsetzen. Die Zwiebel schälen, halbieren und in den Topf geben. Die Knoblauchzehen schälen und zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 5Den 3D-Rührer einsetzen. Das Lebensmittel mit dem Spatel nach unten schieben. 20 ml Olivenöl in den Topf einwiegen und 1 EL Butter zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 120 °C | 3 Min.) andünsten. Den Risottoreis einwiegen, den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 120 °C | 3 Min.) andünsten. Den Weißwein und den Gemüsefond einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Risotto (3D-Rüher | Stufe 4 | 98 °C | 25 Min.) garen.
  • 6In der Zwischenzeit die Kerne von dem Granatapfel herauslösen. 1 EL Olivenöll in einer separaten Pfanne erhitzen und die Rehmedaillons unter Wenden etwa 5 Min. anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, mit 1/2 TL Salz und 1/4 TL Pfeffer würzen und in Alufolie gewickelt warm halten. Die Granatapfelkerne im Bratfett schwenken. Das Mehl in die Pfanne zu den Granatapfelkernen zugeben und kurz anschwitzen. Den Rotwein in ein separates Gefäß einwiegen, in die Pfanne zugeben und ablöschen. Die Sauce unter Rühren aufkochen lassen und mit 1/2 TL Salz und dem Honig abschmecken.
  • 720 g Butter zum Risotto in den Topf einwiegen. 1/2 TL Salz, die Walnüsse und den Parmesan zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 5 | 30 Sek.) vermengen. Den 3D-Rührer entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 8Das Walnussrisotto mit den Rehmedaillons und der Rotwein-Granatapfelsauce auf Tellern anrichten und servieren.

Newsletter

Du willst über alle Neuigkeiten zum Cookit informiert werden?

Newsletter bestellen
15 Min.
Vorbereitungszeit
25 Min.
Kochzeit
40 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 80 g Parmesan
  • 50 g Walnusskerne
  • 800 g Rehrücken, ausgelöst
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 ml Olivenöl, zum Braten geeignet, zzgl. 1 EL
  • 20 g Butter, zzgl. 1 EL
  • 200 g Risottoreis
  • 125 ml Weißwein, trocken
  • 800 ml Gemüsefond
  • 0,5 Granatapfel
  • 1,5 TL Salz
  • 0,25 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 2 TL Weizenmehl, Type 405
  • 125 ml Rotwein, trocken
  • 1 EL Honig