Ratatouille mit Bratwurst

Ratatouille mit Bratwurst
Fleisch & Geflügel
Ratatouille mit Bratwurst
Ratatouille mit Bratwurst

Ein französischer Klassiker mit deftiger Wurst verfeinert! Ein Stück Bauernbrot – schon ist das Urlaubsfeeling perfekt.

Unser Tipp: Das Ganze schmeckt auch als fleischlose Variante ohne Bratwurst bzw. mit vegetarischer Wurst.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, 3D-Rührer, Zerkleinerungsaufsatz

Nährwerte

Pro Portion: 501 kcal | 21 g E | 40 g F | 12 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Tomaten in den Topf einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Tomaten (Universalmesser | Stufe 16 | 10 Sek.) pürieren. Das Universalmesser und mit dem Spatel abstreifen. Die pürierten Tomaten umfüllen und beiseitestellen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 2Die Zucchini, die Aubergine und die Paprika längs vierteln. Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dicke Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und das Gemüse nacheinander in die Einfüllöffnung geben und (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in Scheiben schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen. Den Gemüse-Mix umfüllen und beiseitestellen.
  • 3Den 3D-Rührer einsetzen. 2 EL Olivenöl in den Topf geben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Olivenöl (3D-Rührer | Stufe 1 | 180 °C| 4 Min.) erhitzen. In der Zwischenzeit die Bratwürste in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Wurst (3D-Rührer | Stufe 2 | 180 °C| 7 Min.) braten. In der Zwischenzeit die Petersilie und den Thymian waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und, bis auf ca. 2 EL zum Garnieren, fein hacken. Den 3D-Rührer entnehmen, mit dem Spatel abstreifen und die Wurstscheiben umfüllen.
  • 4Den Topf kalt ausspülen, abtrocknen und wieder in das Gerät einsetzen. Das Universalmesser einsetzen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen, die Zwiebel halbieren und beides in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen. Das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen und an den Topfrand schieben. Den 3D-Rührer einsetzen und darauf achten, dass er einrastet. 2 EL Olivenöl in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 140 °C | 3 Min.) andünsten. Den Gemüse-Mix in den Topf geben, den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 140 °C | 3 Min.) weiter dünsten. Das Tomatenmark, 1/2 TL Salz und den gehackten Thymian zugeben, den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 140 °C | 1 Min.) weiter dünsten.
  • 5Die pürierten Tomaten in den Topf geben und die Gemüsebrühe einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 98 °C | 8 Min.) köcheln lassen. Die Würstchen, die gehackte Petersilie, 1 TL Salz, den Pfeffer und den Zucker zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 5 | 98 °C | 3 Min.) köcheln lassen.
  • 6Den 3D-Rührer entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Das Ratatouille mit Bratwurst in tiefe Teller geben, mit den restlichen Kräutern garnieren und servieren.
7 Min.
Vorbereitungszeit
42 Min.
Kochzeit
49 Min.
Gesamtzeit
Schwer
Zutaten für Portionen
  • 800 g Tomaten, geschält, aus der Dose
  • 1 Zucchini, ca. 350 g
  • 1 Aubergine, ca. 220 g
  • 1 gelbe Paprikaschoten, ca. 300 g
  • 4 EL Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 4 Bratwürste, vom Schwein, grob, à ca. 100 g
  • 5 Stängel Petersilie, frisch
  • 4 Zweig Thymian, frisch
  • 1 Zwiebel, groß
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1,5 TL Salz
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 TL Zucker