Pichelsteiner Eintopf

Pichelsteiner Eintopf
Fleisch & Geflügel
Pichelsteiner Eintopf
Pichelsteiner Eintopf

Dieser Eintopf mit Rind-, Schweinefleisch und viel Gemüse ist perfekt für jeden, der es gerne deftig mag.

Unser Tipp: Das Rindfleisch kann auch durch Schweinefleisch ersetzt werden. Wenn du es richtig deftig magst, kannst du zwei Mettenden im Eintopf mitgaren.

Fleisch & Geflügel

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zwillings-Rührbesen, Zerkleinerungsaufsatz

Nährwerte

Pro Portion: 349 kcal | 29 g E | 21 g F | 11 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Petersilie (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben, den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Petersilie (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) erneut zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Die Petersilie umfüllen und beiseitestellen.
  • 2Die Kartoffeln schälen und vierteln, den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dicke Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und die Kartoffelviertel (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in Scheiben schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen.
  • 3Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wenderaspelscheibe, grobe Seite nach oben, einsetzen. Den Deckel schließen und den Sellerie (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) grob raspeln. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen und die Kartoffel-Sellerie-Mischung umfüllen und beiseitestellen.
  • 4Den Zerkleinerungsaufsatz mit der Wendeschneidscheibe, dicke Seite nach oben, einsetzen. Die Karotte schälen, den Lauch putzen und den Wirsing in eine separate Schüssel einwiegen. Den Deckel schließen und die Karotte, den Lauch und den Wirsing (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 6) in Streifen bzw. Scheiben schneiden. Den Zerkleinerungsaufsatz entnehmen, das zerkleinerte Gemüse umfüllen und beiseitestellen.
  • 5Das Universalmesser einsetzen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in den Topf geben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zwiebeln (Universalmesser | Stufe 14 | 10 Sek.) zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und mit dem Spatel abstreifen. Die Zutaten mit dem Spatel an den Topfrand schieben.
  • 6Den 3D-Rührer einsetzen, dabei darauf achten, dass der 3D-Rührer richtig einrastet. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Das Rapsöl in den Topf einwiegen, den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 2 | 130 °C | 4 Min.) andünsten.
  • 7Die Kartoffel-Sellerie-Mischung zugeben, die Fleischbrühe einwiegen und das Salz und den schwarzen Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 1 | 100 °C | 8 Min.) erhitzen.
  • 8Das Rindfleisch trocken tupfen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden und einwiegen. Das zerkleinerte Gemüse zugeben, den Deckel schließen und die Zutaten (3D-Rührer | Stufe 1 | 98 °C | 15 Min.) garen. Den 3D-Rührer entnehmen und mit dem Spatel abstreifen.
  • 9Den Pichelsteiner Eintopf mit Rindfleisch auf vier Suppenschüsseln verteilen und mit Petersilie bestreut servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

Schreibe einen Kommentar und gewinne!

Unter allen eingegangenen Reviews verlosen wir zwischen dem 2. November und dem 15. Dezember jede Woche 5 Scheibensets mit jeweils einer Asia-Gemüse-, feinen Reib- und einer SuperCut Scheibe im Wert von 66 € für den Cookit.

Hier geht's zu den Teilnahmebedingungen
10 Min.
Vorbereitungszeit
40 Min.
Kochzeit
50 Min.
Gesamtzeit
Mittel
Zutaten für 4 Personen
  • Zutaten

  • 1 Bund Petersilie, frisch
  • 2 Kartoffeln, festkochend, à ca. 75 g
  • 125 g Knollensellerie
  • 2 Karotte, à ca. 75 g
  • 1 Stange Lauch
  • 100 g Wirsing
  • 3 Zwiebeln
  • 20 ml Rapsöl
  • 500 ml Fleischbrühe
  • 1 TL Salz
  • 3 Prise schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 300 g Rindfleisch

Zur Einkaufsliste