Pesto-Monkey-Bread

Pesto-Monkey-Bread
Vegetarisch
Pesto-Monkey-Bread
Pesto-Monkey-Bread

Ein Brot aus vielen kleinen Hefeteigkugeln, die durch das selbstgemachte Basilikumpesto besonders schmackhaft sind!

 

Unser Tipp: Das Monkey-Bread passt toll zu einem grünen Salat und als Beilage zum Grillen.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

Universalmesser

Besonderes Zubehör

Gugelhupf- oder Kranzform

Nährwerte

Pro Stück: 111 kcal | 3 g E | 6 g F | 11 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Für den Teig das Universalmesser einsetzen. Das Wasser und die Hefe in den Topf einwiegen und den Zucker zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 2 | 37 °C | 2 Min.) erwärmen.
  • 2Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 2: Weiche Teige) auswählen. Das Weizenmehl und das Olivenöl einwiegen und das Salz zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Teig in eine große Schüssel umfüllen und abgedeckt an einem warmen Ort für 30 Min. gehen lassen.
  • 3Inzwischen den Topf und das Universalmesser spülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 4Für das Pesto das Universalmesser einsetzen. Den Parmesan in Stücke schneiden und einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und den Parmesan (Universalmesser | Stufe 18 | 15 Sek.) zerkleinern. Etwa die Hälfte des Parmesans abnehmen und beiseitestellen.
  • 5Die Knoblauchzehen schälen und in den Topf geben, die Pinienkerne einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 18 | 15 Sek.) zerkleinern.
  • 6Das Olivenöl einwiegen. Das Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und mit dem Salz zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 18 | 15 Sek.) zerkleinern. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 18 | 15 Sek.) erneut zerkleinern. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 7Eine Gugelhupf- oder Kranzform mit etwas Rapsöl einfetten. Den Hefeteig in 6 gleich große Teigkugeln unterteilen und diese wiederum in 6 weitere kleine Kugeln. Die insgesamt 36 Kugeln in dem Pesto wenden und nacheinander in die Backform schichten. Dabei nach und nach den geriebenen Parmesan zwischen die Teigbällchen streuen. Das Monkey-Bread abdecken und an einem warmen Ort für 30 Min. gehen lassen.
  • 8Den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Heißluft: 170 °C. Das Monkey-Bread wie angegeben goldbraun backen: Einschubhöhe 3 (mittig), Heißluft: 170 °C, Backzeit: ca. 40 Min. Das Monkey-Bread aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und servieren.
10 Min.
Vorbereitungszeit
2 Std. 4 Min.
Kochzeit
2 Std. 14 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 36 Stücke
  • Für den Teig

  • 220 ml Wasser
  • 20 g Hefe, frisch
  • 1 Prise Zucker
  • 500 g Weizenmehl, Type 405
  • 30 ml natives Olivenöl extra
  • 1 TL Salz
  • Für das Pesto

  • 100 g Parmesan
  • 40 g Pinienkerne
  • 150 ml natives Olivenöl extra
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Bund Basilikum, frisch
  • 0,5 TL Salz
  • Außerdem

  • Rapsöl, zum Fetten der Form