Orangentaler mit Zimtguss

Orangentaler mit Zimtguss
Desserts & Backen
Orangentaler mit Zimtguss
Orangentaler mit Zimtguss

Die fruchtigen Plätzchen aus leckeren Mürbeteig kannst du kinderleicht Zuhause nachbacken.

Unser Tipp: Du magst es lieber etwas zitroniger? Dann kannst du ganz einfach das Orangeat in den Plätzchen durch Zitronat ersetzen. Für den Guss verwendest du dann Zitronensaft anstatt des Orangensaftes.

Desserts & Backen

Cookit Zubehör

Universalmesser, Zwillings-Rührbesen

Besonderes Zubehör

Zestenreibe, 2 Backbleche, Kuchengitter

Nährwerte

Pro Stück: 111 kcal | 1 g E | 4 g F | 19 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Das Universalmesser einsetzen und das Orangeat in den Topf einwiegen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und das Orangeat (Universalmesser | Stufe 18 | 40 Sek.) zerkleinern. Die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben.
  • 2Das Automatikprogramm für Teige (Teigprogramm 1: Feste Teige) auswählen. Das Weizenmehl, den braunen Zucker, die Butter in Stücken und die Speisestärke einwiegen. Die Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauslösen und zugeben. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen, die Schale fein abreiben und mit dem Backpulver sowie dem Ei zugeben. Den Deckel schließen und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 3Den Teig zu 3 Rollen (Ø ca. 3 cm) formen, diese in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Std. kalt stellen. Den Backofen je nach Herstellerangaben vorheizen: Heißluft: 180 °C und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Teigrollen auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden und mit Abstand auf die vorbereiteten Backbleche legen. Die Orangentaler wie angegeben goldgelb backen: Einschubhöhe 2 (unteres Drittel) + Einschubhöhe 4 (oberes Drittel), Heißluft: 180 °C, Backzeit: ca. 15–20 Min.
  • 4Die Orangentaler aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. In der Zwischenzeit den Topf ausspülen, abtrockenen und wieder in das Gerät einsetzen.
  • 5Den Zwillings-Rührbesen einsetzen. Den Puderzucker sowie den Orangensaft einwiegen und das Zimtpulver zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Zwillings-Rührbesen | Stufe 4 | 10 Sek.) verrühren. Den Zwillings-Rührbesen entnehmen.
  • 6Die Orangentaler mit Zimtguss bestreichen, trocknen lassen und servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

o Min.
Vorlaufzeit
5 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std. 30 Min.
Kochzeit
1 Std. 35 Min.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 30 Stücke
  • Für die Orangentaler

  • 40 g Orangeat
  • 160 g Weizenmehl, Type 405
  • 125 g brauner Zucker
  • 125 g Butter
  • 80 g Speisestärke
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zitrone, unbehandelt, Bio
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • Für den Zimtguss

  • 200 g Puderzucker
  • 40 ml Orangensaft
  • 0,5 TL Zimtpulver
  • Außerdem

  • Frischhaltefolie
  • Weizenmehl, zum Bearbeiten
  • Backpapier

Zur Einkaufsliste