Linsen-Nuss-Bratlinge mit Joghurt-Dip

Linsen-Nuss-Bratlinge mit Joghurt-Dip
Vegetarisch
Linsen-Nuss-Bratlinge mit Joghurt-Dip
Linsen-Nuss-Bratlinge mit Joghurt-Dip

Vegetarische Linsen-Nuss-Bratlinge mit wenig Zutaten, aber vielen Nährstoffen.

Unser Tipp: Hierzu kannst du gut eien frischen Salat servieren.

Vegetarisch

Cookit Zubehör

Universalmesser, Dampfgareinsatz

Besonderes Zubehör

Pfanne, Schüsseln

Nährwerte

Pro Portion: 807 kcal | 32 g E | 51 g F | 62 g KH

So wird es gemacht:

  • 1Die Tellerlinsen in eine separate Schüssel einwiegen und mit 1 Liter Wasser für 12 Std. (oder über Nacht) einweichen. Die Linsen in den Dampfgareinsatz abgießen.
  • 21,5 Liter Wasser in den Topf einwiegen. Den Dampfgareinsatz mit den Linsen in den Topf einsetzen. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Linsen (Ohne Werkzeug | 98 °C | 8 Min.) aufkochen lassen. Anschließend die Linsen (Ohne Werkzeug | 85 °C | 10 Min.) quellen lassen. Den Dampfgareinsatz mithilfe des Spatels entnehmen und beiseitestellen. Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 3Das Universalmesser einsetzen. Die Knoblauchzehen schälen und in den Topf geben und die gemischten Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 18 | 10 Sek.) zerkleinern. Zwischendurch mit dem Spatel nach unten schieben. Das Universalmesser entnehmen. Das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. 3/4 der Kräuter-Knoblauch-Mischung umfüllen und beiseitestellen.
  • 4Das Universalmesser einsetzen. Den Joghurt und den Zitronensaft in den Topf einwiegen. Salz und Pfeffer zugeben, den Deckel schließen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 8 | 15 Sek.) vermengen. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen. Den Dip umfüllen und kalt stellen. Den Topf ausspülen und abtrocknen. Den Topf wieder in das Gerät einsetzen.
  • 5Das Universalmesser einsetzen. Die Walnusskerne, Haferflocken, Leinsamen und 30 ml Olivenöl einwiegen sowie die Kräuter-Knoblauch-Mischung mit den Eiern, dem Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer zugeben. Den Deckel schließen, den Messbecher einsetzen und die Zutaten (Universalmesser | Stufe 16 | 10 Sek.) zerkleinern. Anschließend die Linsenmasse (Universalmesser | Stufe 12 | 1 Min.) geschmeidig verrühren. Das Universalmesser entnehmen und das Lebensmittel mit dem Spatel abstreifen.
  • 6Aus der Linsenmasse 8 Bratlinge formen. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Bratlinge im heißen Fett rundherum 10 Min. anbraten. Die Bratlinge herausnehmen und auf Küchenapier abtropfen lassen.
  • 7Die Bratlinge auf Teller verteilen und mit dem Dip servieren.

Die Temperatur, bei der Wasser zu kochen beginnt, hängt von der Höhe des Wohnorts über dem Meeresspiegel ab. Um ein Überkochen zu vermeiden solltest du bei manuellen Rezepten darauf achten, bei Kochtemperaturen zwischen 93 °C und 100 °C, die Temperatur dementsprechend anzupassen. Weitere Informationen hierzu findest du in der Cookit Gebrauchsanweisung unter dem Punkt „So gelingt’s“.

12 Std.
Vorlaufzeit
5 Min.
Vorbereitungszeit
55 Min.
Kochzeit
1 Std.
Gesamtzeit
Leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 240 g Tellerlinsen
  • 6 Knoblauchzehen
  • 0,5 Bund Kräuter, gemischt, frisch
  • 200 g Joghurt
  • 20 ml Zitronensaft
  • 1,5 TL Salz
  • 0,5 TL schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 120 g Walnusskerne
  • 60 g Haferflocken, zart
  • 100 g Leinsamen
  • 60 g Olivenöl, zum Braten geeignet
  • 2 Eier
  • 2 TL Kreuzkümmelpulver

Zur Einkaufsliste